Resident Evil 2: Remake bekommt Zielhilfe - neue Infos zu Spielmodi

von René Wiesenthal (20. Dezember 2018)

Neue Informationen über das kommende Remake von Resident Evil 2 sind im Internet aufgetaucht. Wie aus der "Bloody Disgusting"-Übersetzung einer Meldung der französischen Fan-Seite Biohazard France hervorgeht, soll es unter anderem eine optionale Zielhilfe geben.

In spieletalks #3 gibt es ebenso viele Infos und Bilder zum kommenden Remake:

Die Informationen von Biohazard France stammen aus Infohäppchen, die die Seite nach eigenen Aussagen von 4Gamer, Game Spark, IGN Japan, Dengeki und Game Watch zusammengesammelt und in eine Übersicht gebracht hat. Aus der Übersetzung von Bloody Disgusting geht unter anderem hervor, dass es einen optionalen Auto-Aim-Modus, also eine Zielhilfe, geben soll. Diese richte euer Fadenkreuz automatisch auf die Schwachpunkte von Feinden, um sie leichter beseitigen zu können, solle aber standardmäßig ausgeschaltet hat.

Weitere interessante Informationen beziehen sich auf das Ende des Spiels. So stünden die kultigen Charaktere Hunk und Tofu, wie schon im Original, für zusätzliche Missionen nach dem Durchspielen bereit. Auch weitere freispielbare Modi seien im Gespräch. Außerdem gebe es eine finale Story-Cutscene, wenn sowohl die Kampagne mit Claire als auch die von Leon bewältigt ist.

Andere Teile der Übersicht bestehen weitgehend aus Trivia, die für Fans nichtsdestoweniger spannend sein kann. Darunter zum Beispiel, dass Capcom angeblich verschiedene Kameraansätze testete, bevor man sich für die Third Person entschied – zum Beispiel feststehende Kameras, First Person und auch eine VR-Variante.

Nicht alle Infos in der Übersicht sind indes neu. Einige davon konnten wir auch schon bei unserem Anspieltermin in Erfahrung bringen. Die Eindrücke dazu lest ihr in der Vorschau "Resident Evil 2: Vier Stunden Panik, Tod und Überraschungen". Resident Evil 2 Remake soll am 25. Januar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

Mit der Zielhilfe könnte das vermutlich sehr schwierige Spiel ein bisschen leichter werden. Ist das für euch ein zusätzlicher Kaufgrund oder schreckt euch diese Option eher ab? Freut ihr euch generell, dass es nicht mehr so lange dauern wird, bis ihr das Remake zocken könnt? Schreibt es uns in die Kommentare!

Tags: Horror   Remake  

News gehört zu diesen Spielen

Resident Evil 2

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Dann könnt ihr das Spiel ausprobieren

Division 2: Dann könnt ihr das Spiel ausprobieren

Wie Ubisoft kürzlich mitteilte, soll es demnächst eine Private Beta zu The Division 2 geben. An dieser (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link