Uncharted: Ryan Reynolds schnappt sich den Regisseur des Films für ein eigenes Projekt

von Stefan Wirth (Donnerstag, 20.12.2018 - 13:51 Uhr)

Schauspieler Ryan Reynolds mausert sich langsam zu einer zentralen Figur des Kosmos der Comic- und Videospielverfilmungen. In seiner Rolle als Deadpool spielte er einen Superhelden der ganz anderen Sorte. Im nächsten Jahr ist er als Stimme von Meisterdetektiv Pikachu zu hören. Doch an noch einem weiteren Film mit Videospielbezug arbeitet Reynolds zurzeit – das wirkt sich jedoch negativ auf den geplanten Film zur Uncharted-Reihe aus.

spieletalks #5 PewDiePie gibt Rätsel auf und ein neues Far Cry

Free Guy heißt das geplante Projekt. Darin spielt Reynolds einen NPC der bemerkt, dass er in einem MMO lebt, welches zu seinem Pech eingestellt werden soll. So verrückt diese Idee auch sein mag, berichtet die englischsprachige Seite Hollywoodreproter, dass das Projekt jetzt grüne Licht bekommen hat und sich in der Produktion befindet. Einen Regisseur gibt es auch schon. Dabei handelt es sich Shawn Levy, der schon bei der Serie Stranger Things oder dem Film Nachts im Museum Regie führte.

Levy war eigentlich schon fest für ein andere Videospielverfilmung eingeplant, nämlich der zur Actionspiel-Reihe Uncharted. Diesen Posten hat er jetzt allerdings aufgegeben und damit ist er nicht der erste. Drei weitere Regisseure haben vor ihm schon an dem Projekt gearbeitet. In dieser Zeit ist sogar schon ein 15-minütiger Fanfilm mit Nathan Fillion in der Hauptrolle entstanden.

(Quelle: YouTube, Allan Ungar)

Auch bei dem Hauptdarsteller gab es einige Schwierigkeiten. Nachdem ursprünglich Mark Walberg Nathan Drake verkörpern sollte, wurde im letzten Jahr Spider-Man Darsteller, Tom Holland, für die Hauptrolle gecastet. Dieser sollte einen jungen Drake verkörpern und der Film die Vorgeschichte zu den Spielen erzählen. Was jetzt, nach der Abwende von Regisseur Shawn Levy, aus dem Uncharted-Film wird, steht nun wieder in den Sternen.

Ein neuer Film für Videospielfans wird also auf jeden Fall entstehen. Wie steht ihr dazu? Hättet ihr lieber einen Uncharted-Film gehabt oder findet ihr in der Idee zu Free Guy steckt mehr Potenzial? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Uncharted 4 - A Thief's End
SuperJumper40
93

von SuperJumper40 (27)

Trez17
95

von Trez17 (36)

Alle Meinungen

* Werbung