PUBG: "PS Plus"-Abo kaufen und Spiel für 10 Euro erhalten

von Manuel Karner (04. Januar 2019)

Ist euer "PlayStation Plus"-Abonnement abgelaufen oder wollt ihr es verlängern? Dann könnt ihr euch jetzt zusätzlich zu einem Jahresabonnement Playerunknown's Battlegrounds zu einem vergünstigten Preis schnappen. Das Angebot endet am 13. Januar 2019 um 11 Uhr.

Seit dem 7. Dezember 2018 ist Playerunknown's Battlegrounds auch für PlayStation 4 erhältlich und kostet euch im Normalfall 29,99 Euro. Das "PS Plus"-Jahresabonnement schlägt für gewöhnlich mit 59,99 Euro zu Buche.

Mit dem neuen Angebot seitens Sony habt ihr jetzt die Gelegenheit, ein einjähriges "PS Plus"-Abonnement abzuschließen und PUBG für einen Kostenaufschlag von nur zehn Euro zu erhalten. Der Gesamtpreis beträgt damit 69,99 Euro. Ein prima Angebot für all jene, die ohnehin eine "PS Plus"-Mitgliedschaft benötigen und schon immer Interesse am "Battle Royale"-Shooter hatten.

Entscheidet ihr euch für den Kauf, solltet ihr sichergehen, dass euch ausreichend freier Speicherplatz zur Verfügung steht. Playerunknown's Battlegrounds ist in Sachen Dateigröße zwar kein Red Dead Redemption 2, mit 40,63 Gigabyte aber auch kein Leichtgewicht.

Vergesst nicht, dass ihr mit dem Abschluss des Abos auch Zugriff auf die Gratis-Spiele im Januar erhaltet. Diese haben sich diesen Monat zwar etwas verspätet, stehen mittlerweile aber allen "PS Plus"-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung.

Was haltet ihr von dem Angebot? Werdet ihr euch das "PlayStation Plus"-Abonnement mitsamt PUBG zulegen oder seid ihr bereits Mitglied? Teilt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren mit!

Tags: Multiplayer   Online-Zwang  

Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Plants vs. Zombies 3: Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Und wieder dürft ihr euch mit einer Reihe von Pflanzen in diverse Gartengefechte gegen gehirnfressende Unto (...) mehr

Weitere News

* Werbung