Star Wars: EA gibt Statement zur Einstellung von Orca ab

von Tom Lubowski (17. Januar 2019)

Nachdem bekanntgeworden ist, dass EA offenbar die Arbeiten an dem unter dem Projektnamen Orca bekannten "Star Wars"-Spiel eingestellt hat, folgt nun ein Statement des für die Entwicklung des Spiels verantwortlich gewesenen Vancouver Studios.

Zuletzt kam mit Star Wars - Battlefront 2 ein ähnlich ambitioniertes Projekt aus der bekannten Franchise auf den Markt:

Wie die Kollegen von Kotaku berichten, meldet sich EA Vancouver jetzt an die Öffentlichkeit, um weiteren Spekulationen keinen Raum zu geben: "Als ein natürlicher Teil des kreativen Prozesses geht die großartige Arbeit unseres Teams in Vancouver weiter", heißt es in der Erklärung des Unternehmens.

Von einem Wort der Einstellung des Spiels ist hier jedoch nichts zu hören, im Gegenteil: EA Vancouver kündigte mit Nachdruck seinen unbedingten Willen an, weitere "Star Wars"-Spiele entwickeln zu wollen. Man werde weitere Details bekanntgeben, wenn du Zeit dafür reif wäre, so heißt es in der Erklärung weiter.

Tatsächlich arbeitet EA Vancouver aktuell an einem kleineren "Star Wars"-Projekt, das eine kürzere Entwicklungszeit beanspruchen soll als das Mammutprojekt des eigentlich geplanten "Open World"-Spiels. Beim Titanfall-Entwickler Respawn befindet darüber hinaus Star Wars Jedi - Fallen Order in der Mache. Zukünftig wird es also - auch mit der Einstellung von Orca - nicht an "Star Wars"-Ablegern mangeln.

Was haltet ihr von den aktuellen Entwicklungen rund um Orca? Habt ihr euch bereits auf das Spiel gefreut? Oder sehnt ihr euch nach einem anderen "Star Wars"-Ableger? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Tags: Science-Fiction  

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars Jedi - Fallen Order
Neue Details zum Vampire-Sequel

Vampire - Bloodlines 2: Neue Details zum Vampire-Sequel

Nach der Ankündigung zum Nachfolger der Vampire-Reihe gibt Entwickler Paradox Interactive nun neue Informa (...) mehr

Weitere News

* Werbung