Fortnite: Diese Mutter baut eine spektakuläre Ingame-Insel

von Marvin Fuhrmann (Samstag, 19.01.2019 - 15:15 Uhr)

Unter dem Nicknamen "Momma_MAK" baut eine Mutter und Lehrerin mit dem Namen Melissa in Fortnite eine gigantische Insel mit vielen spaßigen Attraktionen. Wie sie gegenüber der Seite Fortnite Intel berichtet, sei sie über ihre Kids Zuhause und in der Schule auf das Spiel von Epic Games gestoßen. Nach und nach habe sie sich die Skills angeeignet und damit begonnen, richtig loszulegen. Eine Insel samt Rennstrecke und Battle-Labyrinth ist das Ergebnis davon.

Sie waren absolut verblüfft, als sie herausgefunden haben, dass ich Fortnite spiele. Ich glaube, die Kids der gesamten Schule haben davon innerhalb von zwei Unterrichtsstunden erfahren. Viele haben mir nicht geglaubt, bis sie mich in Fortnite geaddet und wir zusammen gespielt haben. Sie haben mir beigebracht, wie ich bauen und auf bewegliche Ziele schießen kann - mit etwas, das zumindest den Anschein von Zielgenauigkeit hat - indem sie mich in den Fortnite Playground gebracht haben.“

Nur weiß Momma_MAK dabei nicht ganz so genau, ob die Kids sie wirklich verbessern wollten oder es einfach nur satt hatten, dass sie als Handicap des Squads angesehen wird. So oder so: Sie ist nun deutlich besser in Fortnite und kann mit den jungen Hüpfern mithalten. Ihre Insel ist definitiv ein Meisterwerk, das sich sicherlich viele Fortnite-Fans gern live ansehen und ausprobieren würden.

bekommt wohl beliebten Pokémon-Zuwachs

Oldschool Pikachu auf der Switch? Gerüchten zufolge soll ein altes Pokémon-Spiel als Remake komme (...) mehr

Weitere News