Sea of Thieves: Nach Update plötzlich erfolgreich

von Manuel Karner (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:49 Uhr)

Microsofts Exklusivtitel Sea of Thieves legte zum Release nicht gerade einen guten Start hin. Zwar brachte das Piraten-Abenteuer großes Potenzial mit sich, doch wurde dieses nicht ausreichend genutzt, wie ihr auch im Test: "Sea of Thieves - Drei Segel im Wind oder auf Grund gelaufen?" nachlesen könnt. Nach einigen Updates scheint sich das Blatt jedoch gewendet zu haben: Sea of Thieves ist plötzlich erfolgreich.

Wie ihr im Trailer sehen könnt, ist das Piratenleben gefährlich:

In den letzten Wochen war Sea of Thieves nicht selten in den Top 10 der meistgesehenen Twitch-Streams vertreten. Wie Kotaku berichtet, erreichte Microsofts exklusives Abenteuer in den letzten Tagen sogar die Top 3 der Charts, wobei sich vor allem der 21. Januar bezahlt machte: Über 102.000 Fans verfolgten Sea of Thieves auf Twitch, womit sich das Spiel den zweiten Platz der meistgesehenen Streams sicherte und sich nur noch dem "Battle Royale"-Hit Fortnite (mit über 217.000 Zuschauern) geschlagen geben musste. Der Nutzer ClassyCollie veröffentlichte dazu einen entsprechenden Screenshot auf Reddit.

Vor diesen ereignisreichen Tagen waren nicht mehr als rund 10.000 Zuschauer an dem Piraten-Abenteuer interessiert. Was war also geschehen? Im Dezember veröffentlichte Entwicklerstudio Rare das kostenlose Update "Shrouded Spoils" und krempelte Sea of Tieves damit ein wenig um. Ab sofort hatten es neue Bedrohungen auf euer Piratenleben abgesehen. Neue Gegner-Typen wurden implementiert und altbekannte Feinde mit neuen Manövern ausgestattet. Weitere Verbesserungen, die das Update mit sich brachte, könnt ihr übrigens auf der offiziellen Webseite einsehen.

"Shrouded Spoils" war aber nicht der einzige Grund, weshalb Sea of Thieves auf Twitch derartige Erfolge zu verbuchen hatte. Der populäre Streamer Summit1g verzeichnet über 3,5 Millionen Follower und hatte beschlossen in das "Open World"-Abenteuer einzutauchen. Damit war es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich auch andere Streamer für selbigen Schritt entschieden. Berühmtheiten wie DrDisrespect und Ninja setzten ihre Segel in Sea of Thieves. Kein Wunder also, dass Microsofts Exklusivtitel die Leiter der Twitch-Charts nach oben kletterte.

Mit dem Anstieg der Twitch-Zuschauer stiegen auch die Verkaufszahlen an. Das war auch Rare nicht entgangen. In einem Update-Video auf YouTube beschreibt der Executive Producer Joe Neate die monatlich aktiven Spieler-, sowie den Anstieg der Zuschauer- und Verkaufszahlen als "unglaublich". Zudem macht Joe Neate im Rahmen des Videos darauf aufmerksam, dass euch am 6. Februar ein weiteres Update erwarten soll, welches vorrangig der Balance dienen und einige Fehler beheben soll.

Sea of Thieves wurde am 20. März 2018 für PC und Xbox One veröffentlicht. Was haltet ihr von dem Piraten-Abenteuer? Werdet auch ihr euch auf die virtuelle hohe See begeben, um nach Schätzen zu suchen oder ist Sea of Thieves einfach nichts für euch? Teilt uns eure Antwort gerne in den Kommentaren mit!

Tags: Twitch  

News gehört zu diesen Spielen

Sea of Thieves
Die Verpackung ist essbar

Football Manager 2020 | Die Verpackung ist essbar

Nein, das ist kein Witz: Football Manager 2020 kommt in einer Verpackung, die theoretisch essbar ist. Hinter (...) mehr

Weitere News

* Werbung