Resident Evil 2: Produzent spricht über weitere Remakes

von Tom Lubowski (29. Januar 2019)

Das Remake zu Resident Evil 2 steht erst seit ein paar Tagen in den Regalen und bereits jetzt entflammt die Diskussion um weitere Neuauflagen von Klassikern des bekannten Survivial-Horror-Franchise. Der "Resident Evil 2"-Produzent Yoshiaki Hirabayashi äußert sich nun konkret zu Capcoms Plänen diesbezüglich.

So erhaltet ihr die Maschinenpistole in Resident Evil 2:

Laut Hirabayashi sei das Remake zum zweiten Teil überhaupt erst entwickelt worden, weil sich die Fans der Reihe eine Neuauflage des Ablegers sehr gewünscht haben. Dies geht aus einem Interview des Produzenten mit Game Watch hervor, das Dualshockers ins Englische übersetzt haben. Wenn die Fans sich also ebenfalls ein Remake von Resident Evil 3 wünschen würden, so heißt es, dann müssten sie ihrem Wunsch noch einmal lautstark Ausdruck verleihen. Darüber, dass ein entsprechendes Remake bereits in Entwicklung sei, kursierten in jüngerer Vergangenheit schon erste Gerüchte.

Capcom hat darüber hinaus generell bekanntgegeben, dass nach der Neuauflage des zweiten Teils weitere Remakes der "Resident Evil"-Serie folgen sollen. Um welche es sich dabei konkret handelt, ist aktuell noch unbekannt. Fest steht allerdings, dass sich wohl nicht wenige Serienanhänger über einen neuen Anstrich von Resident Evil 3 freuen würden - jedenfalls wäre dies der nächste logische Schritt in puncto Remakes.

Resident Evil 2 ist seit dem 25. Januar für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Was das Spiel taugt, erfahrt ihr bei uns im Test.

Was haltet ihr eigentlich von Resident Evil 2 und von Remakes im Allgemeinen? Haltet ihr Neuauflagen für sinnvoll? Oder bleibt ihr lieber Anhänger der Originalfassungen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Tags: Retro   Horror   Remake  

News gehört zu diesen Spielen

Resident Evil 3 - Nemesis

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Negative Review eines Youtubers wird kurz nach dem Erscheinen von EA gelöscht

Anthem: Negative Review eines Youtubers wird kurz nach dem Erscheinen von EA gelöscht

Der Youtuber "Gggmanlives" hatte bislang eigentliche in gutes Verhältnis zu Electronic Arts. Er war bis vor ku (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link