Neuer Name: Microsoft Studios heißen jetzt Xbox Game Studios

von René Wiesenthal (06. Februar 2019)

Microsoft hat ein weiteres Mal beschlossen, die hauseigenen Entwickler-Teams unter neuem Namen zu einen. Aus der vormals als Microsoft Studios bekannten Abteilung werden jetzt die Xbox Game Studios.

Sea of Thieves war eine Exklusiv-Hoffnung von MS, die eher nicht lieferte:

Wie schon die E3-Strategie von Microsoft, so wurde diese Bekanntgabe nach Berichten von Polygon zufolge ebenfalls im Livestream von Microsofts Larry Hyrb, aka Major Nelson, gemacht. Dieser hatte Matt Booty, den Leiter des vormals Microsoft Studios genannten Entwicklerzweiges zu Gast, welcher die Neuigkeit verkündete.

Nach der Gründung als Microsoft Game Studios im Jahre 2002 wurde die Marke im Jahr 2011 in Microsoft Studios umbenannt. Mit der Namensänderung in Xbox Game Studios fällt somit erstmals seit der Gründung der Name Microsoft aus der Bezeichnung weg.

In einer späteren Mitteilung auf der offiziellen Xbox-Webseite erklärt Matt Booty die Entscheidung weiter:

So wie wir unseren Fokus über Konsolen hinaus erweitert haben, hat sich auch die Marke Xbox von ihren ursprünglichen Wurzeln aus weiter entwickelt. Heute ist Xbox unsere Spielemarke über alle Geräte hinweg, egal wie, wo, oder mit wem man spielen möchte.

Die Umbenennung kommt auch im Zuge von Zukäufen, die Microsoft im letzten Jahr getätigt hat. So zählen sie mit Ende des Jahres 2018 sieben neue Entwicklerstudios zu ihren eigenen, darunter inXile und Obsidian. Die Xbox Game Studios bestehen nunmehr aus 13 unterschiedlichen Entwickler-Teams, unter anderem gehören 343 Industries zum Portfolio, die nach Bungie die Halo-Serie unter ihre Fittiche genommen haben.

Das Versprechen von Microsoft für die Zukunft: Eine hohe Diversität an Spieleproduktionen zu liefern. Nebenbei werde an großen inhaltlichen Updates für Sea of Thieves, Forza Horizon 4 und Minecraft gearbeitet.

Was denkt ihr bedeutet die Namensänderung für die Zukunft der Studios? Seid ihr erwartungsvoll angesichts kommender Exklusivspiele, auch die von zugekauften Studios? Lasst uns eure Meinungen in den Kommentaren zurück!

Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Little Nightmares 2 | Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Mit dem charmanten Little Nightmares aus dem Jahr 2017 konnten Bandai Namco Entertainment und Tarsiers Studios (...) mehr

Weitere News

* Werbung