Steam: Filmsektion wird von Valve wieder entfernt

von Sören Wetterau (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:39 Uhr)

Habt ihr jemals über Steam einen Film gekauft und angesehen? Nun, wir zugegebenermaßen auch nicht und sind damit offenbar nicht allein. Wie Valve in einer Mitteilung bekannt gibt, wird Steam die Filmsektion wieder entfernen und sich stattdessen wieder mehr auf Spiele konzentrieren.

Mit Artifact hat Valve vor wenigen Monaten ein eigenes neues Spiel veröffentlicht:

Seit 2015 war es möglich, über Steam direkt Filme zu erwerben. Das Angebot bestand zumeist aus Dokumentationen, Indie-Filmen oder Animes. Große Hollywood-Produktionen wie "Die Tribute von Panem" waren eher die Ausnahme in einer Sektion, die von Valve so gut wie kaum beworben wurde. Somit wussten wahrscheinlich nur die wenigsten davon, dass es überhaupt einen Filmbereich auf Steam gibt.

"In den letzten Jahren haben wir daran gearbeitet, Steam über Spiele und Software hinaus zu erweitern, indem wir eine Videoplattform aufgebaut haben, die bezahlte und kostenlose Videoinhalte unterstützt. Bei der Analyse dessen, was sich Steam-Nutzer tatsächlich anschauen, wurde deutlich, dass wir unsere Bemühungen darauf konzentrieren sollten, Inhalte anzubieten, die entweder in direktem Zusammenhang mit Spielen stehen oder Zubehörinhalte für Spiele oder Software sind, die über Steam verkauft werden."

Zukünftig ist es nicht mehr möglich, auf Steam neue Filme zu erwerben. Die einzige Ausnahme sollen Making-Ofs oder Dokumentationen bilden, die direkt mit einem auf Steam angebotenen Spiel verbunden sind. Diese werden zudem in die jeweilige Produktseite integriert und nicht mehr in eigene Sektion abgeschoben.

Filme, die ihr in der Vergangenheit erworben habt, verbleiben derweil in eurer Bibliothek und können weiterhin angeschaut werden.

Neben Spielen verkauft Steam übrigens auch Anwendersoftware, darunter Bild- und Videobearbeitungsoftware oder Programme zur Spieleentwicklung. Dieses Standbein soll auch in Zukunft Bestandteil der Plattform bleiben. Jetzt, nachdem das Film-Feature größtenteils entfernt wurde, hättet ihr es doch gerne öfter genutzt? Schreibt uns eure Meinung dazu gerne in die Kommentare!

Tags: Steam  

Innenminister fordert strengeren Blick auf die "Gamer-Szene"

Attentat in Halle | Innenminister fordert strengeren Blick auf die "Gamer-Szene"

Nach den tragischen Geschehnissen von Halle fordert Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau (...) mehr

Weitere News

* Werbung