Halo Infinite: Angeblich mit Rollenspiel-Elementen

von Sören Wetterau (Sonntag, 24.02.2019 - 10:35 Uhr)

In den letzten Jahren wurden immer mehr Spiele um verschiedene Elemente erweitert, die normalerweise eher dem Rollenspiel-Genre zugeschrieben werden. Der nächste Vertreter auf der Liste könnte laut aktuellen Gerüchten Halo Infinite werden.

Halo Infinite: Ankündigungsvideo der E3

Laut dem Redakteur Brad Sams von Thurrot, der sich in der Vergangenheit oftmals als zuverlässige Informationsquelle erwiesen hat, soll Halo Infinite einige Rollenspiel-Elemente erhalten. Um welche Menchaniken es sich genau handelt, lässt Sams jedoch völlig offen. Spekuliert werden kann zumindest über Talentbäume und Fähigkeitspunkte, wie es sie mitunter schon in anderen Shootern gibt.

Bei der Geschichte soll Entwickler 343 Industries ebenfalls aufrüsten und erstmals Entscheidungen ermöglichen, die den Verlauf der Kampagne beeinflussen sollen. Wie genau das aussehen mag, bleibt jedoch ebenso unklar. Einen Master Chief, der in Dialogen auf einmal eine tatkräftige Sprecherrolle übernimmt, können wir uns aktuell nur irgendwie schwer vorstellen.

Sowohl Microsoft als auch 343 Industries haben sich bislang zu den Gerüchten nicht geäußert. Möglicherweise wird es neue Infos zum Ego-Shooter erst auf der E3 2019 geben.

Sollte das Gerücht der Wahrheit entsprechen, dann seid ihr gefragt: Welche Rollenspiel-Mechaniken könntet ihr euch im Halo-Universum vorstellen? Stellt eure Ideen gerne in den Kommentaren vor!

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Auf den Hype folgt die Hacker-Flut

Mit dem überraschenden Erfolg von Fall Guys kommen auch Betrüger, die sich die heiß begehrte (...) mehr

Weitere News