Left Alive: Stream-Sperre und Negativkritiken nach Japan-Launch

von René Wiesenthal (Montag, 04.03.2019 - 12:08 Uhr)

Am 28. Februar ist das neue "Square Enix"-Game Left Alive in Japan erschienen und der dortige Launch könnte Besorgnis bei Fans hierzulande hervorrufen. Neben vielen negativen Kritiken von Spielern gibt es mittlerweile offenbar eine Stream-Sperre für das "PlayStation 4"-Spiel.

Left Alive: Über 14 Minuten frisches Gameplay - im Kriegsgebiet Novo Slava

Morgen, am 5. März, erscheint bei uns Left Alive, eine Mischung aus Stealth-, Survival- und Shooter-Game vom Entwickler und Publisher Square Enix. Vor einigen Tagen ist es bereits in Japan erschienen und hat dort einen äußerst schwierigen Start hinter sich.

So hat das Spiel auf dem japanischen Marktplatz von Amazon in den Tagen seit Release eine Käuferwertung von 1,8 aus 5 möglichen Sternen erhalten, wobei die meisten Kritiker Steuerungsprobleme und die Grafik bemängeln. Auch die Figurenanimationen und Design-Entscheidungen werden als Minuspunkte aufgeführt.

Ebenso auffällig ist, dass das erst kürzlich erschienene Spiel dort bereits mit einem starken Rabatt verkauft wird. Mit Preisen von etwa 5.000 Yen (etwa 40 Euro) kann Left Alive auf Amazon Japan mit einem Preisnachlass von über 40 Prozent vom ursprünglichen Neupreis erworben werden.

Das negative Feedback hat Square Enix offenbar dazu bewegt, das Streamen von Left Alive zu unterbinden. Schon direkt nach dem Release begannen Spieler in Japan, ihre Spiele-Sessions über YouTube mit der Welt zu teilen – das war problemlos möglich. Wie Siliconera mit Verweis auf einen Tweet des Streamers "fei" berichtet, wurde das Streaming von Left Alive mittlerweile aber anscheinend unterbunden:

Aus der Meldung auf dem Screenshot geht hervor, dass die Anwendung fürs Streamen auf YouTube nicht autorisiert sei. Eine offizielle Stellungnahme liegt dazu noch nicht vor. Left Alive erscheint bei uns am morgigen Dienstag, den 5. März, für PlayStation 4 und PC.

Gehört ihr zu den Spielern, die sich auf Left Alive freuen? Und wenn ja, trübt es eure Vorfreude, was ihr nun über den Start des Spiels in Japan wisst? Sagt uns in den Kommentaren, wie ihr dazu steht und das negative Feedback einordnet.

Spieler will Map zu Fuß durchqueren

In GTA Online wird euch nichts geschenkt. Wer etwas in Rockstars Multiplayer erreichen möchte, muss sich g (...) mehr

Weitere News