The Division 2: Spieler wollen Möglichkeit zur Hunderettung

von Sören Wetterau (11. März 2019)

(Bildquelle: VonRaf via Reddit)

The Division 2 spielt zum einen mehrere Monate nach den Ereignissen des Vorgängers und zum anderen verlegt es das Szenario nach Washington D.C. Eine Sache bleibt aber definitiv gleich: Auf den Straßen der US-Stadt streunen Hunde und andere Tiere umher. Einige Spieler wünschen sich daher nun die Möglichkeit, sich um die teils verängstigenden Tiere kümmern zu können.

The Division 2: Die Post-Launch-Inhalte in der Übersicht - One Year-Trailer

Nach einer geschlossenen und einer offenen Beta haben sich viele Meinungen zu The Division 2 gebildet. Einige davon haben wir für euch im Blickpunkt "The Division 2: Das sagt die Community" zusammengefasst. In den letzten Tagen hat sich allerdings noch ein weiterer Aspekt ergeben: Die Tierliebe. Viele Spieler tauschen sich aktuell im "The Division"-Reddit über die vierbeinigen Bewohner der Spielwelt aus.

Die Hunde sind fester Bestandteil der Umgebung von The Division 2 und reagieren mitunter auf das, was in ihrer Nähe passiert. Kommt es etwa zu einem lauten Schusswechsel, dann kann es schon mal passieren, dass sie sich hinter einer Deckung zusammenkauern und Schutz suchen:

(Bildquelle: Kalariax via Reddit)

Hin und wieder kommt es dazu, dass die Hunde außerdem vor Angst winseln und sich automatisch in die Nähe des Spielers begeben. Ein Mechanismus, der dafür sorgt, dass sich einige Spieler verantwortlich für den tierischen Begleiter fühlen und versuchen, ihm Sicherheit zu gewähren. Das ist jedoch aktuell nicht möglich. Die einzige Möglichkeit der (grausamen) Interaktion ist es, mit einer Waffe auf sie zu schießen.

Aus diesem Grund fordern Nutzer von Entwickler Ubisoft Massive die Funktion zu implementieren, mindestens die Hunde streicheln zu können. Im selben Beitrag gibt es zudem den Wunsch, den Tieren Nahrung geben zu können und sie eventuell zur Operationsbasis zu begleiten.

Ob Ubisoft Massive auf diese Wünsche reagiert, bleibt abzubwarten. Im Vorgänger The Division hat es beispielsweise ebenfalls Hunde gegeben, mit denen genauso wenig interagiert werden konnte.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Multiplayer  

Nintendo vergisst dem Spiel die Anleitung beizulegen

Startropics: Nintendo vergisst dem Spiel die Anleitung beizulegen

Vor etwa einer Woche erschien das NES-Spiel Startropics für alle "Switch Online"-Abonnenten zum Download. &A (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link