Kurios: Snoop Dogg gründet eigene E-Sports-Liga

von Sören Wetterau (15. März 2019)

(Bildquelle: YouTube, Merry Jane)

Rapper, Reggae-Musiker, Schauspieler und neuerdings auch Veranstalter einer E-Sports-Liga: Snoop Dogg hat ein neues Beschäftigungsfeld gefunden. Der US-Amerikaner hat mit der Gangsta Gaming League sein eigenes Videospielturnier ins Leben gerufen.

Das erste Spiel auf der Liste von Snoop Dogg: Madden NFL 19

Dass Snoop Dogg sich hin und wieder mit Videospielen auseinandersetzt, ist längst keine Neuigkeit mehr. Der Rapper war unter anderem bei einem "Battlefield 1"-Event an Start und hat in einem späteren Livestream sogar übernatürliche Kräfte entwickelt. Nun will er es richtig wissen.

Zusammen mit Merry Jane hat er die Gangsta Gaming League ins Leben gerufen und sofort ein erstes "Madden NFL 19"-Turnier veranstaltet. Das Teilnehmerfeld bestand aus acht Gaming-Freunden von Snoop Dogg, die um ein Preisgeld von 11.000 US-Dollar (circa 9.700 Euro) gespielt haben. Der Gewinner durfte anschließend gegen den "Boss Dogg" antreten:

(Quelle: YouTube, westfesttv)

Ob die Gangsta Gaming League in Zukunft regelmäßig und mit unterschiedlichen Spielen stattfindet, bleibt derweil noch abzuwarten. Zumindest eines verspricht Snoop Dogg: Ein ganz besonderes Rauchmaterial darf während des Streams kosumiert werden.

Snopp Dogg und Videospiele: Diese Geschichte geht nun schon in die dritte Runde. Ob der Rapper in Zukunft noch mehr videospielbezogene Projekte in Planung hat, ist unklar. Überraschend wäre es aber sicherlich nicht.

Tags: E-Sport   Fun  

Nintendo vergisst dem Spiel die Anleitung beizulegen

Startropics: Nintendo vergisst dem Spiel die Anleitung beizulegen

Vor etwa einer Woche erschien das NES-Spiel Startropics für alle "Switch Online"-Abonnenten zum Download. &A (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link