Google Stadia: Neue Spieleplattform offiziell angekündigt

von Sören Wetterau (19. März 2019)

Die Gerüchte der letzten Tage haben sich bestätigt: Im Rahmen der Games Developers Conference 2019 hat Google mit Stadia eine neue Spieleplattform angekündigt. Dabei handelt es sich jedoch um keine traditionelle Spielekonsole, sondern um einen umfangreichen Streaming-Service.

Google Stadia stellt sich vor:

Google Stadia ist die Weiterentwicklung von Project Stream, welches der Konzern bereits im letzten Jahr in den USA getestet hat. Im Kern handelt es sich dabei um das Streamen von Spielinhalten auf nahezu jedes Gerät - Desktop-PC, Smartphone, Tablet, Internet-Browser oder Fernseher, die die Chrome-Plattform unterstützen. Das Spiel selbst wird derweil in den Datenzentren von Google ausgeführt.

In einer ersten Demonstration hat das Unternehmen die Leistungsfähigkeit von Google Stadia mithilfe einer Demo von Assassin's Creed - Odyssey unter Beweis gestellt. Das Action-Adventure wurde auf einem Chromebook, einem Smartphone, einen Desktop-Computer, einem Tablet und anschließend einem Fernseher gespielt. Dabei lief es laut Aussage der Verantwortlichen immer in einer 1080p-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde. Der jeweilige Fortschritt auf den unterschiedlichen Geräten wurde beim Wechsel nahtlos übernommen.

Zum Start von Google Stadia soll der Streaming-Service Auflösungen von bis zu 4K und 60 Bilder pro Sekunde unterstützen. In Zukunft ist außerdem 8K mit 120 Bildern pro Sekunde geplant. Ziel ist es laut Phil Harrison von Google, dass Spieler innerhalb von wenigen Sekunden in das Spiel eintauchen können, ohne vorher minuten- oder stundenlang Updates zu installieren. Unter anderem wird es möglich sein, ein Spiel direkt nach dem Anschauen eines Trailers auf YouTube zu starten.

Obwohl Google Stadia sämtliche Eingabemethoden unterstützt, wird Google zudem einen eigenen Controller veröffentlichen. Dieser verfügt über einen klassischen Share-Button sowie über einen Assistant-Button. Letzterer ermöglicht den direkten Aufruf von Hilfestellungen innerhalb eines Spiels.

Google Stadio soll voraussichtlich im Laufe des Jahres in den USA, in Kanada, in Europa und in Großbritannien an den Start gehen. Informationen zur Preisgestaltung hat das Unternehmen allerdings noch nicht verraten.

Tags: Hardware  

Letzte Inhalte zum Spiel

Gute Angebote für Strategie- und Action-Fans

GoG-Sale: Gute Angebote für Strategie- und Action-Fans

Es ist Angebotswoche bei GoG und ihr bekommt einige Spiele teils erheblich reduziert. Aber auch einige Neu (...) mehr

Weitere News

* Werbung