US-Verkaufcharts: Anthem auf dem Spitzenplatz, Crackdown 3 nicht zu finden

von Sören Wetterau (Mittwoch, 20.03.2019 - 15:09 Uhr)

Trotz teils unterdurchschnittlicher Wertungen ist Anthem zumindest in den USA auf Platz 1 der Verkaufcharts im Februar gelandet. Das Xbox-Exklusivspiel Crackdown 3 ist hingegen völlig untergegangen.

Bietet noch viel Potenzial für mehr: Anthem von Bioware

Anthem hat sicherlich nicht den einfachsten Start hinter sich: Frustrierte Spieler, kuriose Bugs und Berichte über Systemabstürze auf der PlayStation 4 haben für ein überwiegend negatives Bild gesorgt. Nichtsdestotrotz konnte der MMO-Shooter von Entwickler Bioware in den US-Verkaufscharts den ersten Platz erklimmen, wie die Webseite VG247 unter Berufung auf die Marktforscher der NPD-Group berichtet.

Genaue Zahlen gibt es zwar nicht, allerdings habe Anthem den zweitbesten Bioware-Start überhaupt hingelegt. Nur das 2012 veröffentlichte Mass Effect 3 hat sich damals noch besser verkauft. Auf Platz 2 der Februar-Charts folgt übrigens Jump Force, welches ebenfalls mit eher mäßigen Kritiken leben musste.

Wesentlich besorgniserregender steht es um Crackdown 3. Das Exklusiv-Spiel für die Xbox One ist weder in den Top 20 aller Plattformen noch in den Top 10 der Xbox-Verkaufcharts zu finden. Möglich, dass viele Spieler lieber zum Xbox Game Pass gegriffen haben, in dem Crackdown 3 bereits am Veröffentlichungstag enthalten war.

Über das gesamte bisherige Jahr 2019 gesehen liegt Anthem übrigens auf Platz 2 der Verkaufcharts. Hier hat sich Square Enix' Kingdom Hearts 3 den Thron geschnappt. Wie lange das anhält, bleibt derweil abzuwarten.

News gehört zu diesen Spielen
Diese Fische und Insekten könnt ihr nur noch im Mai fangen

Ein weiterer Monat ist bald vorüber und mit ihm verschwinden wieder einige Fische und Insekten von eurer (...) mehr

Weitere News

* Werbung