PewDiePie: YouTuber hat nun wohl endgültig die "Herrschaft" verloren

von Michael Sonntag (Donnerstag, 21.03.2019 - 11:09 Uhr)

Wochen lang rangen T-Series und PewDiePie um die größte Abonnentenzahl auf YouTube, immer wieder übertraf der eine den anderen um Haaresbreite, aber jetzt scheint der Kampf womöglich entschieden zu sein.

Der bekannteste Letsplayer/Influencer kämpft seit einiger Zeit gegen den indischen Musikchannel um die Hoheit auf YouTube. Das Ringen um Abonnenten hat irgendwann skurile Züge angenommen, PewDiePie-Fans starteten Unterstützungskampagnen für ihr Idol im Netz, hackten sogar Drucker und bekritzelten Denkmäler mit Botschaften.

Um eigenhändig seinen Thron zu beschützen, hielt PewDiePie sogar Rettungsstreams ab, in denen er auf eine alte Taktik zurückgriff - außergewöhnliche und kontroverse Spiele zu zocken, um so große Schübe an neuen Abonnenten zu bekommen. Bei Roblox stieß er auf technische Probleme und einen Ausschluss vom Entwickler, Minecraft funktionierte schon deutlich besser.

Wie sich nun gestern aber zeigte, hat T-Series den YouTuber überholt, nicht nur knapp, sondern mit einem großen Abstand, der kontinuierlich wächst und immer schwieriger einzuholen ist. Zurzeit (11 Uhr) hat PewDiePie 90.487.910 Abonnenten, T-Series 90.519.548 - damit 31.638 Abonnenten mehr.

Es ist davon auszugehen, dass der YouTuber darauf mit einer weiteren Kampagne reagieren wird, mit der er sich den Titel vielleich wieder für kurze Zeit zurückholen kann.

Aber T-Series liegt in letzter Zeit immer häufiger in Führung und es scheint sich nun auf lange Sicht ein deutlicher Gewinner herauszukristallisieren, sofern jetzt nicht etwas vollkommen Unerwartetes passieren sollte.

Wake Island feiert nächste Woche ein Comeback

Battlefield 5 | Wake Island feiert nächste Woche ein Comeback

Eine Karte, die definitiv den Klassiker-Status inne hat: Wake Island wird schon bald in Battlefield 5 spielbar (...) mehr

Weitere News

* Werbung