Rainbow Six - Siege: So will Ubisoft gegen Teamkiller vorgehen

von Manuel Karner (21. März 2019)

Ubisoft hat einen interessanten Weg gefunden, um gegen Toxizität in Rainbow Six - Siege vorzugehen. Sobald ein Spieler von einem Team-Mitglied niedergeschossen wurde, fällt jeder weitere verursachte Schaden an Verbündeten auf den Täter zurück - jedoch nur, wenn sich das jeweilige Opfer nicht dagegen entscheidet.

Ein sehenswertes Event von Rainbow Six - Siege:

Wer Rainbow Six - Siege spielt, der weiß, dass Teamkills auch unbeabsichtigt geschehen können. Im Eifer des Gefechts handelt man oft im Affekt. Ein Team-Kollege sprintet direkt vor den Lauf eurer Schusswaffe und ihr feuert durch den Schreck ein paar Kugeln ab - schon ist es geschehen. Aber es gibt auch Spieler, die ihr Team mit voller Absicht unter Beschuss nehmen. Wie Ubisoft auf dem offiziellen Dev Blog bekanntgibt, möchte man diesem toxischen Verhalten nun Einhalt gebieten.

Das neue Feature hört auf den Namen "Reverse Friendly Fire" und tritt erst dann in Kraft, wenn ein Spieler einen Verbündeten erschossen hat. Demzufolge wird eine Warnung auf dem Bildschirm des Teamkillers erscheinen und jeder weitere Schaden an Team-Mitgliedern folglich auf ihn zurückgespiegelt. Gleichzeitig werden alle anderen Spieler des Matches über die Statusänderung des Teamkillers informiert.

Das Opfer des Angreifers darf unterdessen über die Kill-Cam beurteilen, ob es absichtlich getötet wurde oder ob es sich nicht doch um ein Versehen handelte. Glaubt der Spieler an vorsätzlichen Beschuss, bleibt "Reverse Friendly Fire" für den Täter aktiv. Ist er hingegen der Meinung, dass er unbeabsichtigt niedergeschossen wurde, wird das Feature für den Angreifer deaktiviert. Durch dieses interessante System soll toxisches Verhalten in dem Multiplayer-Shooter zukünftig eingedämmt werden.

"Reverse Friendly Fire" wurde auf den Test-Servern von Rainbow Six - Siege bereits veröffentlicht. Einen Termin, wann das Feature auch auf den anderen Servern integriert werden soll, gibt es bisher noch nicht. Ob die Mechanik ihren Zweck, toxisches Verhalten zu reduzieren tatsächlich erfüllt, wird die Andwendung in der Praxis zeigen.

Tags: Update   Multiplayer  

Rainbow Six-Serie



Rainbow Six-Serie anzeigen

Gute Angebote für Strategie- und Action-Fans

GoG-Sale: Gute Angebote für Strategie- und Action-Fans

Es ist Angebotswoche bei GoG und ihr bekommt einige Spiele teils erheblich reduziert. Aber auch einige Neu (...) mehr

Weitere News

* Werbung