Steam: Diese Änderungen erwarten euch in Zukunft

von Tom Lubowski (Freitag, 22.03.2019 - 10:00 Uhr)

Bei Steam wird sich in Zukunft einiges ändern. Im Rahmen der Game Developers Conference kündigt Valve einige geplante Neuerungen für die hauseigene Plattform an. Doch was plant der Entwickler genau?

Der Epic Games Store könnte Steam künftig mächtig Konkurrenz machen:

Wie die Kollegen von Kotaku berichteten, solle Steam - laut Alden Kroll von Valve - ein "komplettes Redesign" bekommen. Konkret bedeutet dies, dass eure Steam-Bibliothek bald eine eigene Startseite bekommen wird, ähnlich der des Stores der Plattform. Hier sollt ihr euch über aktuelle Events eurer Spiele und anstehende Updates erkundigen können. Auch sollen euch die Entwickler künftig auf Wunsch über einen Kanal eurer Wahl (SMS, E-Mail etc.) diesbezüglich auf dem Laufenden halten können.

Zudem sollt ihr durch das Update eure bisher erworbenen Spiele mit Hilfe von Tags sortieren können wie es bisher nur im Steam-Store möglich war. In eurer Steam-Bibliothek könnt ihr mit dieser Funktion also bald eure Spiele beispielsweise nach Genres, Controllerunterstützung oder dergleichen filtern und damit auch die umfangreichsten Spielesammlungen der Plattform leichter überschaubar machen. Ziemlich praktisch.

Wann genau dieses Update kommen soll, ist allerdings noch nicht bekannt. Laut Kroll befinde sich das ganze aktuell in der Closed Beta und solle "in den kommenden Monaten" in eine Open Beta übergehen. Wann mit einer komplett fertigen Version zu rechnen ist, steht also noch in den Sternen.

Tags: Steam  

16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung