Apex Legends: Trojaner durch Cheat-Programme - Das LKA Niedersachsen warnt

von Marvin Fuhrmann (Samstag, 23.03.2019 - 13:15 Uhr)

Auch Apex Legends ist vor Cheatern nicht sicher. Ehrliche Spieler leiden unter den schummelnden Usern. Allerdings kann es auch vorkommen, dass diese sich selbst ein Eigentor schießen, wenn sie vermeintliche Cheats für Apex Legends aus dem Netz herunterladen. Jetzt gibt es sogar durch den Ratgeber des Landeskriminalamts Niedersachsen eine Warnung vor einem bestimmten Trojaner.

Apex Legends: Saison 1 ist gestartet - Wildes Grenzland

Wie das LKA berichtet, gibt es eine Datei mit dem Namen „WingmanAphex“, die aktuell im Netz kursiert und Cheats für den Battle-Royale-Hit verspricht. Sie wird meist über Discord-Channel vertrieben. Die Zip-Datei beinhaltet dann eine .exe, die beim „Installieren“ einen Trojaner aus dem Netz zieht, der sich auf den Rechnern der angehenden Cheater festsetzt.

Dieser liest dann Passwörter aus und überwacht eure Aktionen auf dem Rechner. Ähnlich soll es zugehen, wenn ihr euch aktuell nach einer mobilen Version von Apex Legends umschaut. Diese gibt es natürlich noch nicht. Alle Apps, die dies vorgaukeln, sind ebenfalls mit hoher Wahrscheinlichkeit Schadprogramme, die an eure Daten herankommen wollen.

Das Ergebnis ist der hässlichste Controller der Welt

Xbox Series X bekommt Controller von KFC. Bildquelle: Getty Images/ Rowan JordanDie PlayStation 5 und die Xbox (...) mehr

Weitere News