Apex Legends: Bannwelle erwischt Cheater, die Community amüsiert sich

von Tom Lubowski (Montag, 08.04.2019 - 10:21 Uhr)

Cheater in Onlinespielen sind keine Seltenheit. Spieler, die allerdings in Apex Legends betrogen haben, wurden nun von Entwickler Respawn Entertainment zur Rechenschaft gezogen. Im Netz wird sich unterdessen köstlich über die Folgen für die Betroffenen amüsiert.

Diese Inhalte erwarten euch in der ersten Season von Apex Legends:

Im Prinzip hat der aktuelle "Battle Royale"-Hit Apex Legends trotz seines noch jungen Alters bereits die ganze Bandbreite an Betrüger-Tools hinter sich. Aus diesem Grund ging Entwickler Respawn Entertainment kürzlich rigoros gegen Spieler vor, welche den natürlichen Spielfluss auszuhebeln versuchen, denn nun erwischte eine Bannwelle eine ganze Reihe von Cheatern - sehr zum Wohlwollen der Community. Diese ist aktuell nämlich in euphorischer Stimmung bezüglich des Umgangs mit unehrlichen Spielern und postet auf reddit fleißig ihre persönlichen Hightlights an Bild- und Textmaterial der Betroffenen aus einschlägigen Cheater-Foren.

Spieler, die bereits einmal bei der Verwendung dieser unlauteren Mittel erwischt worden sind, können sich aber keinesfalls einfach einen neuen Account erstellen, um weiterzuzocken. "Ich kann mit meinem neuen Account nicht spielen ... mein neuer Account wurde gebannt, nachdem ich ihn erstellt und ein Spiel gespielt hab.", stellte einer der gebannten Nutzer fest, denn in Apex Legends wird auf Basis der Hardware-ID gebannt. So wird effektiv verhindert, dass einmal als Cheater enttarnte Spieler ihren Weg zurück in die "Battle Royale"-Arena finden. Sehr clever. Mit der genauen Funktionsweise dieses Erkennungssystems hält sich das verantwortliche Team verständlicherweise allerdings bedeckt.

Ärgerlich ist für die betroffenen Spieler nicht nur, dass diese ihren Account verloren haben und auch keine neuen Benutzerkonten erstellen können, viele der Cheater haben zudem zu kostenpflichtigen Tools gegriffen, für die sie aufgrund der Sperre nun keine Verwendung mehr haben. Hoffentlich ziehen die Bestraften nun entsprechende Konsequenzen aus ihrem Handeln...

Neues zu Assassin's Creed: Valhalla, Watch Dogs: Legion und mehr

Wikinger, futuristisches London und Shooter-Kracher: Ubisoft hat im Rahmen eines digitalen Events (...) mehr

Weitere News

* Werbung