Remnant - From the Ashes: Features und Release-Datum des Action-Shooters bekanntgegeben

von Manuel Karner (10. April 2019)

Entwicklerstudio Gunfire Games und Publisher Perfect World Entertainment haben im Rahmen einer Pressemitteilung weitere Einzelheiten und das Veröffentlichungsdatum des "Third Person"-Shooters Remnant - From the Ashes bekanntgegeben.

Verpasst nicht den neuen Trailer zu Remnant - From the Ashes:

Gunfire Games arbeitete zuletzt an dem Action-Adventure Darksiders 3. Jetzt begibt sich das Entwicklerstudio mit Remnant - From the Ashes auf neues Terrain. Gefährliche Wesen aus anderen Dimensionen, die schlicht unter dem Begriff "die Saat" zusammengefasst werden, haben die Erde überfallen und die Menschheit nahezu ausradiert. In der Rolle eines Überlebenden ist es eure Aufgabe, die Erde wieder unter menschliche Kontrolle zu bringen und mithilfe des sogenannten Weltensteins in andere Welten zu reisen. Dabei werden dynamisch generierte Umgebungen und zahllose zu entdeckende Geheimnisse versprochen.

Mithilfe sammelbarer Waffen, Rüstungen und Mods sollt ihr euren Überlebenden neu ausrüsten und durch ein "praktisches, rüstungsorientiertes Fortschrittsystem" immer weiter verbessern können. Das Ganze funktioniert auch im Koop: Bis zu zwei Freunde dürfen sich eurem Abenteuer voraussichtlich anschließen und mit euch gemeinsam auf Monsterjagd gehen.

Diese Features soll Remnant - From the Ashes liefern:

  • Intensive Kämpfe: Die zahlreichen Gegner in Remnant - From the Ashes verfügen über ihre eigenen Angriffe und Taktiken. Mächtige Schusswaffen, Nahkampfwaffen und Mods werden Überlebenden helfen, sich jeder Herausforderung zu stellen.
  • Flexibler, rüstungsorientierter Fortschritt: Jede Reise, jenseits des Stützpunkts auf der Erde, bietet die Gelegenheit, mächtige Bosse zu töten und wertvolle Ressourcen zu sammeln, die Spielern helfen werden, ihre Charaktere zu verbessern, um sich in noch gefährlichere Gebiete vorzuwagen.
  • Geheimnisvolle Handlungen: Die Invasion der Saat hatte schwerwiegende Folgen für die Erde. Nach Jahren der Zerstörung schlagen die letzten Überlebenden nun endlich zurück. Ein Turm in der Nähe des Stützpunkts hat möglicherweise Antworten, aber Spieler müssen mit dem Weltenstein in unbekannte Welten reisen, um diese zu finden.
  • Unendliche Herausforderungen: Zufällig generierte Welten, Belohnungen und eine Vielzahl an verschiedenen Gegnern bieten endlose Herausforderungen bei jeder Spielsession. Durch jeden Tod werden Erkenntnisse gewonnen, die letztendlich zum Sieg führen werden.
  • Epische Bosse und Feinde: Jede der vier einzigartigen Welten in Remnant - From the Ashes wird von dutzenden tödlichen Kreaturen bewohnt, die insgesamt 100 verschiedene Arten an Gegnern aufweisen. Wenn Spieler die Monsterhorden überlebt haben, wartet einer von über 20 Weltbossen auf sie. Verschiedene Taktiken sind erforderlich, um diese zu bezwingen und einzigartige Belohnungen zu erhalten.
  • Host-basiertes Koop: Spieler können sich für eine größere Herausforderung mit dem Weltenstein alleine teleportieren oder sich mit zwei anderen zusammentun, um ihre Überlebenschancen zu verbessern.

„Remnant - From the Ashes ist eines unserer anspruchsvollsten Projekte. Die Entwicklung verläuft bei diesem Spiel anders, da dynamisch generierte Umgebungen im Mittelpunkt stehen. Das Ergebnis sind Welten, die Spieler mit intensiven Waffenkämpfen, unendlicher Wiederspielbarkeit und vielen Geheimnissen begeistern werden", verkündet David Adams, Co-Founder von Gunfire Games.

Am 20. August 2019 soll die virtuelle Monsterhatz in Remnant - From the Ashes für PC-, PS4- und "Xbox One"-Spieler beginnen. Neben 100 unterschiedlichen Wesen der Saat werden 20 Bosskämpfe versprochen. Der Shooter könnte vor allem im Koop-Modus überzeugen.

Tags: Singleplayer   Koop-Modus  

Letzte Inhalte zum Spiel

WoW: Classic, Astral Chain, Blair Witch und mehr ab nächster Woche

Releases | WoW: Classic, Astral Chain, Blair Witch und mehr ab nächster Woche

Schluss und vorbei: Das Sommerloch hat ab nächster Woche defi (...) mehr

Weitere News

* Werbung