Achtung: Änderung der PSN-ID kann zu Problemen bei einigen Spielen führen

von Manuel Karner (11. April 2019)

Der Wunsch vieler Spieler wurde wahr: Die PSN-ID kann ab sofort geändert werden. Doch dieses Vorhaben birgt auch Risiken. Wie Sony verkündet, kann eine Änderung der PSN-ID zu Problemen bei einigen Videospielen führen. Die betreffenden PS4-Spiele wurden in einer Liste zusammengefasst.

Diese Spiele bekommt ihr als 'PS Plus'-Mitglied gratis im April:

Wer mit seiner PSN-ID unzufrieden ist, der kann diese jetzt endlich ändern. Bevor ihr das tut, solltet ihr jedoch besser einen Blick auf die von Sony veröffentlichte Games List werfen, die all jene Videospiele beinhaltet, bei denen Probleme im Hinblick auf die ID-Änderung festgestellt werden konnten.

"Die PS4-Spiele in dieser Liste wurden für das Änderungs-Feature der Online-ID getestet. Die Liste beschreibt außerdem einige der häufigsten Probleme, die bei diesem Test festgestellt wurden. Wir können jedoch nicht garantieren, dass alle Fehler gefunden wurden. Bei Videospielen in der Liste, bei denen keine bekannten Probleme identifiziert werden konnten, können möglicherweise dennoch Probleme auftreten, wenn ihr eure Online-ID ändert", teilt Sony auf der offiziellen Webseite mit.

Videospiele, die in der Liste nicht aufgeführt werden, wurden nach Angaben von Sony auch nicht getestet. Außerdem seien alle PS4-Games, die nach dem 1. April 2018 veröffentlicht wurden, bereits zur Unterstützung der "Online-ID"-Änderungsfunktion entwickelt worden. Aus diesem Grunde habe man all jene Exemplare auch keinem Test unterzogen, was nicht bedeuten soll, dass bei diesen Spielen keine Probleme auftauchen können.

Bei Videospielen mit kleineren Fehlern könne es vorkommen, dass die alte PSN-ID für euch und andere Spieler sichtbar bleibt, obwohl ihr bereits eine neue festgelegt habt. Möglicherweise ist aber auch euer PlayStation-Konto nicht länger mit dem Konto des jeweiligen Videospiels verknüpft oder Spiel-Einstellungen, die ihr vorgenommen habt, wurden zurückgesetzt.

Besonders unter die Lupe nehmen solltet ihr aber vor allem jene Spiele, bei denen kritische Fehler festgestellt wurden. Bei diesen Games könnte eure angesammelte Ingame-Währung flöten gehen oder ihr verliert sogar den gesamten Spielfortschritt. Spielt ihr eines dieser Games, rät Sony von einer Änderung der PSN-ID ab.

Für viele Spieler geht ein Wunsch in Erfüllung: Die PSN-ID lässt sich endlich ändern. Leider scheint dies teils gewaltige Fehler bei einigen Videospielen auszulösen. Deshalb solltet ihr vor der Änderung besser einen Blick auf die von Sony bereitgestellte Liste werfen.

Tags: Bug  

Neue Details zum Vampire-Sequel

Vampire - Bloodlines 2: Neue Details zum Vampire-Sequel

Nach der Ankündigung zum Nachfolger der Vampire-Reihe gibt Entwickler Paradox Interactive nun neue Informa (...) mehr

Weitere News

* Werbung