Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 18 spielen

von Sören Wetterau (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:38 Uhr)

Der Videospielmonat April endet so wie er begonnen hat: Gemächlich. Davon lassen sich auch die ersten Mai-Tage anstecken und an der Release-Front gibt es nur wenig Neues - dafür aber den einen oder anderen Hingucker, der vielleicht etwas unterm Radar läuft.

Final Fantasy 12 - The Zodiac Age | 30. April

Xbox One / Switch

Die Neuauflage des Rollenspiel-Klassikers Final Fantasy 12 ist schon ein wenig länger für PC und PlayStation 4 erhältlich. Nun legt Square Enix nach und veröffentlicht die grafisch überarbeitete "The Zodiac Age"-Version ebenfalls für Xbox One und Nintendo Switch.

Die HD-Version des einstigen PS2-Spiels bietet zudem einen verbesserten Sound, das ehemals Japan-exklusive Zodiak-Jobsystem inklusive einer Reset-Funktion und viele weitere kleine Anpassungen. Ob sich Final Fantasy 12 - The Zodiac Age lohnt, verraten wir im Test "Final Fantasy 12 - The Zodiac Age: Zeitlos Genial".

Fade to Silence | 30. April

PC / PS4 / Xbox One

Nach bald anderthalb Jahren "Early Access"-Phase wagt Fade to Silence den Sprung in die Vollversion. Zeitgleich erscheint das eiskalte Survival-Spiel erstmals für PlayStation 4 und Xbox One. Im neuen Spiel des deutschen Entwicklers Black Forest Games schlüpft ihr in die Rolle von Ash, der im ewigen Winter einer postapokalyptischen Welt vor allem mit knappen Ressourcen überleben muss. Zudem durchstreifen fiese und mächtige Monster die winterlichen Landschaften.

Im Laufe der Zeit erfahrt ihr mehr über die Gründe für den Weltuntergang, woher die mysteriöse Infektion der Natur kommt und was mit Ashs Familie passiert ist. Wahlweise kann Fade to Silence im Koop-Modus gespielt werden.

Close to the Sun | 02. Mai

PC

Zeit zum Gruseln: Close to the Sun versetzt euch in eine alternative Version des 19. Jahrhunderts, in dem der Erfinder Nikolas Tesla einen großen Durchbruch erzielt. Als Protagonistin Rose begebt ihr euch an Bord seines kolossalen Schiffes Helios auf der Suche nach eurer Schwester Ada. Der Zufluchtsort für geniale Wissenschaftler zeigt sich jedoch schnell von seiner anderen, sehr fiesen Seite.

Aus der Ego-Perspektive erlebt ihr fortan ein Horror-Spiel, bei dem ihr hin und wieder von Panik-Attacken und mysteriösen Kreaturen heimgesucht werdet. Close to the Sun erscheint exklusiv im Epic Games Store. Eine Umsetzung für die PlayStation 4 und Xbox One soll noch 2019 folgen.

VA-11 Hall-A - Cyberpunk Bartender Action | 02. Mai

PS4 / Switch

Ein Cyberpunk 2077 ist VA-11 Hall-A - Cyberpunk Bartender Action gewiss nicht, aber das Spiel des Entwicklers Sukeban Games versetzt euch ebenso in ein düsteres Zukunftsszenario. Euer Job ist dabei jedoch für ein Videospiel eher ungewöhnlich: Ihr seid eine Barkeeperin. Als Jill Stingray hört ihr verschiedenen Fremden bei ihren Geschichte über Glitch City zu und erfahrt somit mehr über den dystopischen Ort.

Die Charaktere reagieren dabei unterschiedlich auf euch, je nachdem welches Getränk ihr ihnen anbietet und wie betrunken sie sind. Optisch erinnert VA-11 Hall-A - Cyberpunk Bartender Action bewusst an alte Adventure-Spiele aus Japan.

Horror erleben, das Überleben in einer ungewöhnlichen Welt simulieren, die Fantasy-Welt retten oder doch einem halbwegs normalen Job im Cyberpunk-Szenario nachgehen: Die Entscheidung liegt in dieser Woche erneut bei euch. Für welches Abenteuer entscheidet ihr euch? Schreibt es uns in die Kommentare!

Großes Update mit bekanntem Dungeon und mehr

WoW: Classic | Großes Update mit bekanntem Dungeon und mehr

Seit gut eineinhalb Monaten können Spieler die Spielwelt Azeroth in der "Vanilla"-Version von World of W (...) mehr

Weitere News

* Werbung