Days Gone: Überlebensmodus und wöchentliche Herausforderungen angekündigt

von Tom Lubowski (Donnerstag, 25.04.2019 - 08:55 Uhr)

Ab dem kommenden Freitag ist Days Gone offiziell im Handel erhältlich, doch bereits jetzt verrät Sony etwas über den geplanten Inhaltsnachschub. So erwarten euch beispielsweise ein neuer Schwierigkeitsgrad und wöchentliche Herausforderungen.

Das erwartet euch in der Story und der Spielwelt von Days Gone:

Im PlayStation Blog erklärte der für Days Gone verantwortliche Game Director von Bend Studio Jeff Ross, in dem geplanten neuen Überlebensmodus würden Makierungen und HUD-Anzeigen wie die Karten unsichtbar sein. Für Videospielveteranen wird zusätzlich die Schwierigkeits-Stellschraube etwas nach oben korrigiert, auf komfortable Funktionen wie das Schnellreisesystem und die Überlebenssicht muss zudem ebenfalls verzichtet werden.

Auch für Langzeitmotivation wird gesorgt, denn außerdem sollen mit dem Update jede Woche eine neue Bike-, Horden- oder Kampfherausforderung verfügbar sein. Diese ermöglichen euch diverse seltene Gegenstände freizuschalten und fokussieren sich voll und ganz auf die Kernmechaniken von Days Gone. Als Belohnungen winken euch diverse Bike-Skins und Trophäen!

Pünktlich zur Veröffentlichung von Days Gone am 26. April werdet ihr allerdings nicht auf diese Inhalte zugreifen können. Diese sollen nämlich erst ab Juni Update nachgereicht werden - dafür immerhin kostenlos.

16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung