Assassin's Creed - Odyssey: Ubisoft und der Nussknacker-Söldner

von Sören Wetterau (01. Mai 2019)

In Assassin's Creed - Odyssey ist mal wieder ein neuer Söldner unterwegs. Bei Testiklos dem Irren haben sich die Entwickler sogar einen kleinen Spaß erlaubt - zumindest im Englischen.

Auf nach Atlanis: Der zweite DLC von Assassin's Creed - Odyssey ist verfügbar

Wer in der griechischen Antike von Assassin's Creed - Odyssey gerne Jagd auf spannende Söldner macht, der bekommt aktuell von Ubisoft mal wieder ein neues Ziel vor den Speer. Testiklos der Irre klingt erst einmal relativ ungewöhnlich, ist aber mit einem alten Bekannten verwandt.

Genauer gesagt handelt es sich hierbei um den Halbbruder von Testikles, dem spartanischen Olympioniken, welchen man im Laufe des Spiels näher kennenlernt. Ein nettes Detail, aber nun auch nicht so, dass es einen vom Hocker haut. Der Clou von Testiklos liegt im Englischen: Dort heißt der Söldner passenderweise Testiklos the Nut und die Entwickler spielen vollkommen bewusst mit der umgangssprachlichen Bezeichnung der männlichen Hoden.

Nur beim Namen bleibt es nämlich nicht. Testiklos trägt zudem die schwere Keule "Nutcracker" bei sich, in deren Beschreibung es heißt, dass er es liebt, frische Nüsse zu zermatschen. Klingt schmerzhaft, aber hier der Beweis für dessen Existenz:

Im Englischen klingt es ein wenig witziger, obwohl die Messlatte niveautechnisch niedrig bleibt.Im Englischen klingt es ein wenig witziger, obwohl die Messlatte niveautechnisch niedrig bleibt.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die männlichen Genitalien im Mittelpunkt von Assassin's Creed - Odyssey stehen.

Wer Testiklos' Nussknacker unbedingt im Inventar haben möchte, muss sich übrigens beeilen. Der Söldner ist lediglich eine Woche lang in der offenen Welt von Assassin's Creed - Odyssey unterwegs.

Tags: Singleplayer   Fun  

Spieler begegnet Geist im Schnee

Red Dead Online: Spieler begegnet Geist im Schnee

In der Online-Welt von Red Dead Redemption kommt es immer wieder zu neuen Mysterien, die von den Spielern ausgemac (...) mehr

Weitere News

* Werbung