Minecraft: Das Originalspiel kehrt kostenlos für alle zurück

von Ove Frank (08. Mai 2019)

Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum von Minecraft gibt das Entwicklerstudio Mojang bekannt, dass die allererste öffentliche Version des Spiels kostenlos im Browser spielbar sein wird.

Das Update Aquatic: Minecraft steht unter Wasser

Am 17. Mai 2019 wird Minecraft zehn Jahre alt, und das will gefeiert werden! Dieses Ereignis nahmen die Macher zum Anlass, nun die erste Version des Blockbau-Klassikers quasi für alle kostenlos zugänglich zu machen.

Damals am 17. Mai 2009 kam ein kleines Indiespiel auf den Markt und Mannomann, war das ein Erfolg! Es war der Startschuss nicht nur für eine unglaublich erfolgreiche Spielereihe, sondern auch der Beginn eines ganzen Franchises.

Kaum einer kam in den vergangenen Jahren an Minecraft vorbei. Und nun sollen auch die letzten Unbefangenen erreicht werden. Mojang macht nun das Ursprungsspiel kostenlos im Browser spielbar. So können sich zumindest PC-Nutzer in Zukunft richtig austoben, und das gratis! Es gibt also so gut wie keine Ausrede mehr, zumindest mal in das Spiel reinzuschnuppern, das sich zum popkulturellen Phänomen entwickelt hat

Diese Version ist tatsächlich die ursprüngliche, das heißt noch mit der alten Pixelgrafik (auch wenn Minecraft nie ein grafisches Fest war), mit sämtlichen Bugs und den 32 ursprünglichen Blöcken zum Bauen. Die Nostalgiker werden also richtig auf ihre Kosten kommen.

Entwickler verspricht 69 Tode

Man of Medan: Entwickler verspricht 69 Tode

Supermassive Games haben sich mit Until Dawn ganz tief in die Herzen der Horror-Fans gegraben. Heiß erwart (...) mehr

Weitere News

* Werbung