Ghost Recon - Breakpoint: Ubisoft will noch immer nicht auf Steam

von Vanessa Weide (10. Mai 2019)

Am 4. Oktober erscheint Tom Clancy´s neuer Taktik-Shooter. Wie Entwickler Ubisoft nun ankündigt, wird dieser Teil nicht auf Steam erhältlich sein und das dauerhaft.

Werdet zur Tödlichkeit in Person:

Tom Clancy´s Ghost Recon – Breakpoint lässt die Herzen vieler Shooterfreunde höherschlagen: Verschiedene spielbare Klassen, mehrere Enden und sogar Raids. PC-Spieler haben jedoch einen kleinen Nachteil. Ein kürzlich veröffentlichter Gamerant-Artikel berichtet, dass der neue Ghost Recon Teil nur über den Uplay oder Epic Games Store vorhanden sein wird. Bereits Ubisofts Anno 1800 ist exklusiv für den Epic Games Store erhältlich, wenn auch nur für einige Zeit. Ghost Recon scheint allerdings dauerhaft nicht auf Steam aufzutauchen.

Immer häufiger erscheinen Spiele auf dem PC exklusiv im Epic Games Store. Erst nach einiger Zeit, meist mehrere Jahre, sind sie dann auf Steam erhältlich. Epic Games CEO Tim Sweeney äußerte sich zu dieser Strategie und betonte, dass dies nötig sei, um Publisher mehr zu unterstützen. Valve behält derzeit 30 Prozent der Einnahmen, Epic lediglich 12 Prozent. So kommt es zustande, dass immer mehr Entwickler mit Epic verhandeln, wie nun kürzlich auch Ubisoft mit Ghost Recon – Breakpoint.

Ob Steam seine Einnahmen in Zukunft kürzen wird, ist jedoch fraglich. Wie es scheint, werdet ihr erst einmal auf den Epic Games Store oder auf die entwicklereigene Plattform zurückgreifen müssen. Werdet ihr euch Breakpoint holen und wenn ja, für welche Plattform? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Tags: UPlay  

50% günstiger auf PS4 - nur noch für kurze Zeit

Metro - Exodus: 50% günstiger auf PS4 - nur noch für kurze Zeit

Im aktuellen Angebot der Woche von Sony könnt ihr den beliebten Endzeit-Shooter Metro – Exodus mit (...) mehr

Weitere News

* Werbung