Apex Legends: Respawn möchte schlechte Teammitglieder bannen

von Olaf Fries (Montag, 13.05.2019 - 14:22 Uhr)

Respawn Entertainment, die Entwickler hinter Apex Legends, möchten schlechte Team-Mitglieder bannen. Speziell negatives Verhalten im Team stößt der Community sauer auf und Respawn will gegenlenken.

Die erste Saison in Apex Legends ist weiterhin im vollen Gange

Im Check-In von Respawn auf Reddit gibt es neue Informationen zum kommenden Patch für Apex Legends, der das mögliche "Slow Motion"-Problem am Anfang eines Matches, die Audio-Probleme und fehlerhafte Hit-Registrierungen beheben soll. Der interessanteste Punkt ist jedoch, dass Respawn schlechte Team-Mitglieder bannen möchte.

Hierbei handelt es sich vor allem um sogenannte „Piggy-Back-Teammates“, welche nie wirklich am Match teilnehmen, sondern nur hoffen, dass ihr Team sie in eine möglichst gute Platzierung trägt. „Piggyback“ bedeutet auf Deutsch soviel wie „Huckepack“. Solche Spieler trennen sich häufig vom Team, nehmen nie eine Waffe in die Hand und sitzen nur am Rand des Kreises. Der Sinn einer Teilnahme für solche Spieler steckt darin, dass sie Erfahrungspunkte im Battle Pass sammeln wollen, obwohl sie nicht aktiv am Spiel teilnehmen. Dieses negative Verhalten ist der Community so sauer aufgestoßen, dass Respawn nun gegenlenken will.

Nachdem die Entwickler sich die internen Daten angeschaut hatten, haben sie sich dazu entschieden, dass Spieler die dieses negative Verhalten an den Tag legen, einen temporären Bann erhalten werden. Spieler die dieses Verhalten zu extrem praktizieren, werden sogar einen permanenten Bann erhalten. Diese Änderung ist zwar noch nicht in Kraft getreten, soll aber in Zukunft integriert werden. In weiteren News zu Apex Legends besteht die Möglichkeit, dass das Spiel bald auf mobilen Plattformen erscheinen könnte.

Mit dem beschriebenen Verhalten sind also nicht die Spieler gemeint, die sich vom Team lösen und versuchen alleine zu spielen, sondern lediglich jene, die ohne eigene Leistung an Erfahrungspunkte gelangen wollen. Wie sich die kommende Änderung in der Praxis macht, bleibt abzuwarten.

Wie gestohlene Accounts Kriminelle reich machen und wie ihr euch schützen könnt

Bildquelle Hintergrund: spyarm / GettyImagesSo schnell geht's – binnen weniger Sekunden ist euer Spiele-Acc (...) mehr

Weitere News