Rage 2: Das sind die ersten Wertungen

von Sören Wetterau (Montag, 13.05.2019 - 14:31 Uhr)

Offene Welt und Action satt: Rage 2 verspricht im Vorfeld ein bunter und knalliger Ego-Shooter mit offener Welt zu werden. Aber kann das Spiel tatsächlich überzeugen? Die ersten Wertungen verraten es.

Rage 2: Am 14.05.19 beginnt das Gemetzel!

Mit einem Nachfolger zu Rage hat eigentlich fast niemand mehr gerechnet. Umso größer war die Überraschung, als Bethesda im Rahmen der E3 2018 tatsächlich Rage 2 angekündigt hat. Die Entwicklung übernimmt dieses Mal der "Just Cause"-Entwickler Avalanche Studios, während id Software vorrangig beratend zur Seite steht. Ob die Zusammenarbeit geklappt hat, zeigen die ersten internationalen Wertungen.

Das US-amerikanische Magazin Gamespot vergibt sechs von maximal zehn Punkten. Die Redakteure loben das unterhaltsame und schnelle Kampfsystem, bei dem Waffen und Fähigkeiten gut miteinander kombiniert werden können. Kritisiert wird derweil die unterwältigende Hauptgeschichte mitsamt ihren eher langweiligen Charakteren.

Etwas zufriedener zeigt sich IGN, die eine 8.0 vergeben. Hier wird ebenfalls das starke Waffengefühl à la Doom und die an sich spaßige, wenn auch oft leblose offene Welt gelobt. Die Geschichte wird jedoch wie bei Gamespot als nicht allzu motivierend empfunden.

Ins selbe Horn stoßen Magazine wie Gameinformer (7/10) oder GamesRadar (3/5). Auf Metacritic erreicht Rage 2 zum aktuellen Zeitpunkt eine Durchschnittswertung von 73 Prozent.

Wer auf die offenbar unterhaltsame Shooter-Action Lust hat, muss sich nicht mehr lange gedulden. Rage 2 erscheint morgen, am 14. Mai, für PC, Xbox One und PlayStation 4. Eine Umsetzung für die Nintendo Switch ist bislang nicht angekündigt.

Unbeliebtes Feature könnte sogar illegal sein

EA muss sich einer Sammelklage stellen. Bildquelle: Getty Images/ nathaphat"Electronic Arts steht häufig (...) mehr

Weitere News