Darkwood: Das sind die ersten Wertungen zur PS4-Version

von Manuel Karner (15. Mai 2019)

Am 24. Juli 2014 ist Darkwood für den PC erschienen und weiß seine Spieler seit jeher zu begeistern. 94 Prozent positive Bewertungen auf Steam bei über 3.700 Nutzer-Reviews sprechen für sich. Jetzt ist das Horrorspiel auch für PS4 erschienen, aber kann der Port überzeugen?

So sieht Darkwood aus:

Auf Metacritic lassen sich bislang sieben internationale Tests für die PS4-Version von Darkwood finden. Dabei sind sich die meisten Kritiker einig: Darkwood sorgt auch auf PS4 für Gruselstimmung. Der Wertungsdurchschnitt liegt bei 84 Prozent.

GameSpot hatte mit einer Reihe an Bugs zu kämpfen, vergibt aber dennoch eine Top-Wertung von 90 Prozent für Darkwood:

"Während Darkwood aufgrund seiner Ästhetik und des Gameplays ein absolutes Wunder ist, [...] hatte ich mehrere Bugs, die für einen geringen Fortschrittsverlust verantwortlich waren. In einem Fall war ich hinter einem zerlegten Traktor gefangen, weshalb ich gezwungen war ins Hauptmenü zurückzukehren und das Spiel neu zu starten. Oben drauf kommt, dass ein Areal für so dramatische Framerate-Einbrüche sorgte, dass das Spielen zur lästigen Pflicht verkam. Dies konnte leicht durch einen Neustart behoben werden, aber diese Glitches sind ein enttäuschendes Ärgernis für ein ansonsten außergewöhnliches Spiel".

Critical Hit lässt ebenfalls 90 Punkte springen und findet nichts als positive Worte:

"Furchterregend, süchtig machend und permanent fesselnd. Es ist eine Freude Darkwood zu spielen und es bieten sich mehrere Durchläufe an, egal wie ängstlich ihr seid".

TheSlxthAxis wertet mit 80 Punkten und kann das Spiel nur empfehlen:

"Darkwood ist eines der furchterregendsten Spiele, die ich je gespielt habe, weil es euch herausfordert eine düstere und verdrehte Welt zu erforschen und zu überleben. Das Entschlüsseln der Geheimnisse der nächstlichen Schrecken wird euch verschlingen, auch bevor ihr den Permadeath-Modus ausprobiert. Es [Das Spiel] wird dringend empfohlen, aber vergesst nicht eine braune Hose anzuziehen".

God is a Geek vergibt auch 80 Prozent und lobt das Sound-Design:

"Trotz der scheinbar unnötigen hohen Herausforderung ist Darkwood eines der gruseligsten Spiele überhaupt und bietet eines der besten Sound-Designs im Survival-Horror-Genre".

Push Square zeigt sich nicht ganz so sehr von Darkwood überzeugt und wertet deshalb mit nur 70 Punkten:

"Darkwood ist am Rande zur Großartigkeit. Die furchterregende und böse Vorahnungen versprühende Athmosphäre ist in diesem Genre unübertroffen, während die Ängste selbst verdient und gleichermaßen alamierend sind. Die Erfahrung wird durch Gameplay-Ärgernisse unterdrückt, aber sie reichen nicht aus, um eine Empfehlung zu beeinflussen".

Darkwood wurde am 24. Juli 2014 für PC veröffentlicht. Am 14. Mai 2019 erschien das Horror-Adventure auch für PS4. Am 17. Mai soll es auch für Xbox One erscheinen. Werdet ihr euch Darkwood zulegen? Schreibt uns eure Antwort darauf gerne in die Kommentare!

Tags: Horror   Singleplayer  

Letzte Inhalte zum Spiel

Flut an positiven Bewertungen bringt Steam in Verlegenheit

Assassin's Creed - Unity: Flut an positiven Bewertungen bringt Steam in Verlegenheit

In letzter Zeit sah sich Valve einer regelrechten Flut an wohlwollenden Bewertungen für Assassin&rsquo (...) mehr

Weitere News

* Werbung