Red Dead Online: Leichenberge sorgen momentan für Horror-Erlebnisse

von Manuel Karner (20. Mai 2019)

Wer in den letzten Tagen Red Dead Online gespielt hat, der könnte unter Umständen den puren Horror erlebt haben. So manche Spieler meldeten Berge von verrotteten Pferden gefunden zu haben, die sogar noch Geräusche von sich gaben.

Red Dead Online bekam kürzlich ein großes Update:

Die Online-Welt von Red Dead Redemption 2 schien am Wochenende ein Ort des Schreckens gewesen zu sein. Dutzende tote Pferde, teils verrottet oder verbrannt, pflasterten die Straßen von Red Dead Online. Der Reddit-Nutzer SGT-Teddy gibt an, nach Valentine geritten zu sein und in der Nähe des Bahnhofs eine solche Entdeckung gemacht zu haben.

(Quelle: Reddit, SGT-Teddy)

Aber er war nicht der einzige Spieler, der auf diese Leichenberge stieß. Der Twitter-Nutzer charlie konnte bespielsweise keinen Server finden, der nicht von diesen Vorfällen heimgesucht wurde:

"Sieht noch jemand den riesigen Haufen verbrannter Pferde im Stall von Valentine in Red Dead Online? Ich bin auf drei verschiedenen Servern gespawnt und sie sind einfach da".

Ein weiterer Spieler gab auf Reddit sogar an, dass die toten Pferde einen Laut von sich geben. "Man kann auf den Haufen von verbrannten, verrotteten, toten Pferden nicht schießen, aber wenn ihr einen Schuss in der Nähe abgebt, machen sie laute Geräusche. Es machte mir echt Angst, nachts mit einer Laterne durch diesen Haufen zu wandern. [...] Die Städte sind leer. Oh mein Gott".

(Quelle: Reddit, Glori4n)

Einige Spieler glauben, dass die Leichenberge durch einen kürzlich entdeckten Duplikations-Bug zustande kamen, der inzwischen aber angeblich wieder behoben wurde. Bei der Nutzung dieses Bugs konnte ein großer Fisch gefangen und mithilfe eines Pferdes dupliziert werden. Die toten Pferde dürften jedenfalls sowohl auf PS4 als auch Xbox One vorzufinden gewesen sein. Seitens Rockstar Games gibt es noch keine offizielle Bestätigung, dass der Bug behoben wurde.

Am Wochenende meldeten erste Spieler in Red Dead Online auf Berge von toten Pferden gestoßen zu sein. Das war für viele Spieler nicht nur angsteinflößend, sondern sorgte anscheinend nicht selten auch für Framerate-Einbrüche und Verbindungsabbrüche.

Tags: Bug   Horror   Multiplayer  

Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Plants vs. Zombies 3: Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Und wieder dürft ihr euch mit einer Reihe von Pflanzen in diverse Gartengefechte gegen gehirnfressende Unto (...) mehr

Weitere News

* Werbung