Twitch: So viel verdienen Top-Streamer pro Stunde

von Vanessa Weide (22. Mai 2019)

Eine fünfstellige Summe in einer Stunde legal zu verdienen klingt unmöglich? Nicht für Top-Streamer! Denn diese werden häufig von Entwicklern bezahlt, um ihre Spiele zu streamen.

Wie Ninja zur Zukunft von Fortnite und PUBG steht:

Als bekannter Streamer auf Twitch lassen einige den Traum wahr werden, mit Videospielen Geld zu verdienen. Wie ein Kotaku berichtet, scheint dies auch recht profitabel zu sein, zumindest für Top-Streamer. Rund 50.000 Dollar pro Stunde könne ein bekannter Streamer wohl verdienen, wobei durchaus Luft nach oben sei.

Mit vielen Zuschauern generieren Streamer eine hohe Reichweite. Entwickler nutzen den Einfluss durch diese Reichweite aus und lassen Streamer vertraglich ihre Spiele spielen. In diesen Verträgen ist neben der Gehaltssumme auch vereinbart, was die Streamer sagen dürfen und was nicht.

In sogenannten Verunglimpfungs-Klauseln ist es beispielsweise untersagt, etwas gegen den Entwickler zu sagen oder das Spiel zu hart zu kritisieren. Manchmal möchten Entwickler einfach nur feststellen, ob das jeweilige Spiel überhaupt ankommt, dann können sich Streamer mehr erlauben.

Entwickler wie zum Beispiel Activision, Blizzard, Electronic Arts oder Ubisoft verfolgen diese Strategie und bezahlen berühmte Streamer dafür, ihre Spiele zu spielen. Und das scheint sich zu lohnen: Apex Legends wurde so das Nummer-Eins-Spiel auf Twitch und brachte dem Entwickler EA deutlich mehr Einnahmen ein, als es je mit geschalteter Werbung möglich gewesen wäre.

Nicht jeder Streamer möchte seine Meinung vertraglich festlegen. Selbst bei solch hohen Summen lehnen einige das Angebot ab. Wie steht ihr zu diesem Thema? Würdet ihr Streamern vertrauen, die sich "einkaufen" lassen und würdet ihr selbst so ein Angebot annehmen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Tags: Twitch  

Jetzt sind die Drachen los

Apex Legends: Jetzt sind die Drachen los

In Apex Legends sind die Drachen los: Statt die Drachen erst zur zweiten Saison des "Battle Royale"-Shooters &u (...) mehr

Weitere News

* Werbung