PlayStation 5: So will Sony noch mehr Exklusivspiele bieten

von Tom Lubowski (24. Mai 2019)

Die PlayStation 5 liegt nicht mehr in allzu weiter Ferner und Sony schmiedet bereits Pläne, mehr hochwertige Exklusivtitel für die neue Konsole anbieten zu können. Der japanische Großkonzern will offenbar für die Angebotserweiterung bestehende Studios aufkaufen.

Im vergangenen Jahr konnten Sony und Insomniac mit dem PS4-exklusiven Spider-Man punkten:

Sony wolle künftig stärker in First-Party-Studios investieren, wie der CEO von Sony, Jim Ryan, im Rahmen eines Investoren-Meetings erklärte. Die letzte große Investition in diesem Bereich ist bereits einige Zeit her: Im Jahr 2011 erwarb Sony das Studio Sucker Punch, welches sich für Spiele wie Infamous - Second Son und dem bald erscheinenden Ghost of Tsushima verantwortlich zeigte. Welche Studios Sony aktuell konkret im Blick hat, verriet das Unternehmen zwar nicht, allerdings lassen sich hier Vermutungen anstellen.

Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel der Erwerb von Insomniac Games, wie Gamerant spekuliert. Das Studio ist vor allem für PlayStation-Klassiker wie die "Ratchet and Clank"-Reihe, die Resistance-Reihe oder auch das im letzten Jahr erschienene und von den Kritikern gelobte Spider-Man bekannt. Aufgrund der bisher engen Zusammenarbeit läge es nahe, so Gamerant, dass Sony es auf Insomniac Games "abgesehen" hat.

Gegen einen Aufkauf spräche jedoch, dass das Studio durch die Entwicklung von Spielen auf anderen Konsolen, wie Sunset Overdrive für die Xbox One, oder einigen "Virtual Reality"-Titeln für die Oculus Rift gezeigt haben könnte, unabhängig bleiben zu wollen.

Dass Sony nun einen stärkeren Fokus auf das exklusive Spieleportfolio legt, könnte damit zusammenhängen, dass zuvor Microsoft auf Drängen der Kunden diesen Schritt gegangen ist. Im Zuge dessen schnappte sich der amerikanische Konkurrent unter anderem die Studios Obsidian Entertainment, Ninja Theory und Playground Games.

Tags: Hardware  

Ihr solltet mit dem Kauf einer E3-Jacke warten

Cyberpunk 2077: Ihr solltet mit dem Kauf einer E3-Jacke warten

Wer auf der E3 war, hat seine Finger nicht nur an zahlreiche Games bekommen. Auch Merchandise-Artikel gab es zuhauf (...) mehr

Weitere News

* Werbung