Call of Duty 2019: Heißt angeblich schlicht Call of Duty - Modern Warfare

von Sören Wetterau (25. Mai 2019)

Ende Mai und immer noch kein neues Call of Duty offiziell angekündigt. Die Enthüllung des Shooters soll aber nun bald erfolgen. Der Name ist angeblich dieses Mal recht schlicht.

Call of Duty - Black Ops 4 Neue Spezialisten und Herausforderungen - Operation Spectres Aufstieg

Wenn dieses Jahr im Spieleherbst ein neues Call of Duty erscheint, dann heißt das wohl simpel Call of Duty - Modern Warfare. Ohne Zahl im Namen. Dies berichtet zumindest der Twitter-Nutzer LongSensation:

"Call of Duty 2019 heißt... Call of Duty: Modern Warfare. Ich scherze nicht."

Wenig später folgen seitens Jason Schreier von Kotaku und Eurogamer Bestätigungen dieser Meldung. Deren nicht näher genannten Quellen nach soll der Ego-Shooter tatsächlich den Namen Call of Duty - Modern Warfare tragen. Offiziell ist diese Ankündigung aber bislang nicht.

Diese soll aber schon sehr bald folgen. Laut Eurogamer ist die Enthüllung des Spiels offenbar für den 30. Mai vorgesehen. Erste Spieler konnten den Shooter zudem schon im Rahmen eines privaten Events ausprobieren.

Für das diesjährige Call of Duty zeichnet sich der Entwickler Infinity Ward verantwortlich. Die haben zuletzt das unter Fans umstrittene Call of Duty - Infinite Warfare entwickelt. Mit der Rückkehr zu Modern Warfare will das Team offenbar zurück den einstigen Stärken der Serie finden.

Tags: Rumor   Singleplayer   Multiplayer  

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Ihr solltet mit dem Kauf einer E3-Jacke warten

Cyberpunk 2077: Ihr solltet mit dem Kauf einer E3-Jacke warten

Wer auf der E3 war, hat seine Finger nicht nur an zahlreiche Games bekommen. Auch Merchandise-Artikel gab es zuhauf (...) mehr

Weitere News

* Werbung