Pokémon: Neues Cloud-Projekt und neues Pokémon-Spiel für Switch angekündigt

von Ove Frank (29. Mai 2019)

Das zunehmende Wachstum der Pokémon-Marke hat verschiedene Änderungen und Anpassungen zur Folge: So sollen künftig die Pokémon-Spiele auf den verschiedenen Plattformen des Mobile-Marktes, der Switch und des Nintendo 3DS eine gemeinsame Cloud erhalten.

Gerade macht Pikachu die Kinoleinwände unsicher:

Pokémon-Spiele sind auf dem Vormarsch: In den letzten Jahren haben sie sich im "Mobile Games"-Markt für iPhone und Android breitgemacht und mit der Nintendo Switch nehmen sie gleich die nächste Nintendo-Generation in Beschlag.

Eine Konsequenz dieser breiten Aufstellung ist, dass The Pokémon Company nun auf die Wünsche der Spieler reagieren muss, die Möglichkeit zu bekommen, die gefangenen Taschenmonster auch zwischen den Plattformen hin und her zu tauschen.

Nun hat das Unternehmen in der vergangenen Nacht auf einer Pressekonferenz unter anderem „Pokémon Home“ angekündigt: Ein cloud-basierter Service, der die Spiele auf all diesen Plattformen abdecken soll. Auf einem nachträglichen Tweet wurde dies noch einmal bestätigt.

So sei diese Cloud nicht nur mit einem System verbunden, sondern ermöglicht euch auch gleichzeitig Pokémon Go, die Lets Go-Spiele Pikachu und Evoli sowie die kommenden Pokémon Schwert und Schild-Spiele miteinander zu verbinden. Selbst Pokémon Bank für den Nintendo 3DS soll integrierbar sein.

Die dazugehörigen Informationen sind zwar noch rar gesät, allerdings deutet vieles darauf hin, dass die Spieler künftig dazu in der Lage sein werden, Pokémon zwischen den jeweiligen Plattformen hin und her zu bewegen und dass auch generationenübergreifend.

Näheres werden wir wohl im Verlauf des Jahres erfahren, ehe Pokémon Home Anfang des Jahres 2020 gestartet werden wird. Aber diese neue Ankündigung ist nicht die einzige Neuigkeit. Auch ein gewisses neues Spiel werde entwickelt.

In Folge des finanziellen Erfolgs des Films Pokémon – Meisterdetektiv Pikachu sei ein neues entsprechendes Spiel in Entwicklung gegangen. So ist der Plan, genau diesem logisch kombinierenden Pikachu auch auf der Switch eine Bühne zu bieten.

Viel ist hingegen über dieses neue Projekt nicht bekannt, lediglich, dass es wohl die 3DS-Version fortsetzen soll und anscheinend ein anderes Ende haben werde, als es noch in dem Film mit Ryan Reynolds der Fall sei.

Nun seid ihr gefragt: Was sagt ihr zum neuen Cloud-Projekt für die verschiedenen Pokémon-Spiele? Was sagt ihr zu einem neuen Detektiv-Pikachu-Spiel? Freut ihr euch, die Ryan Reynolds-Version auch aktiv auf der Switch spielen zu können? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Ungeschnittene Version auch in Deutschland verfügbar

Wolfenstein - Youngblood: Ungeschnittene Version auch in Deutschland verfügbar

Wolfenstein - Youngblood und der VR-Ableger Wolfenstein - Cyberpilot werden zum ersten Mal auch in der ungeschnit (...) mehr

Weitere News

* Werbung