Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 24 spielen

von Sören Wetterau (08. Juni 2019)

Die Temperaturen werden wärmer, die Spieleveröffentlichungen geringer: Das Sommerloch naht. Den einen oder anderen Nachschub gilt es aber dennoch im Auge zu behalten.

Battle Worlds - Kronos | 11. Juni

Switch

Entspannte Rundenstrategie für Zuhause oder unterwegs: THQ Nordic und King Art Games bringen Battle Worlds - Kronos auf Nintendo Switch. Der quasi geistige Nachfolger des "Blue Byte"-Klassikers Battle Isle umfasst in der Komplettversion zwei Kampagnen, die Erweiterung Trains, neue Karten und einen lokalen Multiplayer-Modus mit "Hot Seat"-Unterstützung. Zudem gibt es im Handheld-Modus eine Touch-Steuerung.

Battle Worlds - Kronos entlässt euch als Chefstratege auf Hexfeldern, über die ihr rundenweise eure Einheiten bewegt. In Kämpfen greift derweil das allseits bekannte Schere-, Stein-, Papier-Prinzip.

Leisure Suit Larry - Wet Dreams Don't Dry | 13. Juni

PS4 / Switch

Anzüglicher Humor und zahllose, meist ergebnislose Dating-Versuche: Larry Laffer, der wohl bekannteste Videospiel-Lustmolch der 80-er Jahre, meldet sich auf PlayStation 4 und Nintendo Switch zurück. In Leisure Suit Larry - Wet Dreams Don't Dry muss sich der ungewöhnliche Protagonist an die aktuelle Zeit gewöhnen. Dazu gehört unter anderem ein Smartphone mit den Apps Timber und Instacrap. Spielerisch bleibt der aktuelle Serienteil dem "Point & Click"-Adventure treu.

World End Syndrome | 14. Juni

PS4 / Switch

Eine Geschichte über Liebe und lebende Tote: In World End Syndrome geht es um eine Legende, die besagt, dass alle 100 Jahre die Toten wieder zum Leben erwachen und als sogenannte Yomibito zurückkehren. Zum selben Zeitpunkt verschwindet in der Stadt Mihate-chou eine Schülerin. Ob das purer Zufall ist oder es einen Zusammehang gibt, klärt sich innerhalb der Visual Novel. Im Laufe des Spiels könnt ihr zudem die eine oder andere Romanze ins Visier nehmen.

Dragon Star Varnir | 14. Juni

PS4

Auf den ersten und auch auf den zweiten Blick ist Dragon Star Varnir ein recht klassisches JRPG. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle des Ritters Zephy, der zu Beginn noch für den Orden auf Hexenjagd geht. Bei einem weiteren Einsatz gerät er jedoch ins Lebensgefahr und überlebt nur dank der Hexen und ein wenig Drachenblut. Fortan wechselt er die Seiten und tritt in rundenbasierten Kämpfen gegen seine ehemaligen Kollegen an.

Eure Handlungen beeinflussen dabei den sogenannten Insanity-Level, wodurch hin und wieder ein bestimmtes Event ausgelöst wird. Der Level beeinflusst zudem das Ende der Haupthandlung.

Strategie für unterwegs, japanische Rollenspiel- und "Visual Novel"-Kost oder einmal die halbe Frauenwelt in einem Adventure anbaggern: Welche Wahl trefft ihr in dieser Woche? Verratet es uns in den Kommentaren!

Tags: Singleplayer   Fantasy  

"Zu kleine Brüste" sorgen bei den Fans für Aufregung

Final Fantasy 7 - Remake: "Zu kleine Brüste" sorgen bei den Fans für Aufregung

Final Fantasy 7 - Remake wird derzeit aus verschiedenen Gründen heiß diskutiert. Der Story-Umfang, di (...) mehr

Weitere News

* Werbung