Call of Duty - Modern Warfare: Tote Kinder im Spiel sorgen für Aufregung

von Ove Frank (06. Juni 2019)

Inwieweit es moralisch vertretbar ist, in Kriegsspielen das Leiden von Menschen zu zeigen, wird oft heiß diskutiert. Das in diesem Jahr erscheinende Call of Duty – Modern Warfare könnte diesbezüglich noch einmal Öl ins Feuer gießen.

Call of Duty - Modern Warfare: Das erwartet euch im kommenden Shooter

Der YouTuber Drift0r hatte vor einiger Zeit die Gelegenheit bekommen, beim Entwickler Infinity Ward einen Blick in das kommende Call of Duty – Modern Warfare zu werfen. Wie er in seinem neuesten Video berichtet, bekam er im Story-Modus des Spiels verstörende Dinge zu sehen.

Die Spieler sollen demnach immer wieder schwierige Entscheidungen treffen müssen, wozu auch das Töten von weiblichen Zivilisten gehören kann. Das ist jedoch noch nicht alles. In einer Mission werde Gewalt gegenüber Kindern explizit dargestellt und viele von ihnen finden dabei den Tod. Ob die Spieler auch selbst den Kindern schaden sollen, das gab Drift0r indes nicht an.

Die Reaktionen in der Kommentarsektion des YouTube-Videos sind ob dieser Umstände allerdings weitestgehend positiv. Neben der Vorfreude auf das Spiel, gaben auch einige User wie DUDETBG an, dass die Brutalität und der Schockfaktor eben realitätsnah wären, welches, sofern richtig umgesetzt, dazu führen kann, dass die Spieler den Krieg mit anderen Augen sehen.

Dass der Krieg eben nicht nur glorifiziert wird, sondern dass dieser auch von seiner erbarmungslosen, verwirrenden und schockierenden Seite gezeigt wird, findet auch bei andren Zuschauern Zuspruch. Der User Ben lobte hier, dass dies aufzeigen könnte, dass im Krieg keine Seite zu "100 Prozent gut" sei.

Mehrere User wie ProfessorVGaming gaben an, dass in Zeiten, in denen der internationale Terrorismus und die Berichterstattungen aus Kriegsgebieten vermehrt in das Bewusstsein der Menschen gelangt, dies angemessen sei.

Call of Duty hat schon mehrfach Kontroversen hervorgerufen und die nächste ist im Anmarsch. Wie jedoch bewertet ihr diese Pläne? Haltet ihr die Gewalt gegenüber Zivilisten und Kinder in einem Spiel für angemessen? Dies könnte der Startschuss für eine interessante Diskussion sein.

"Zu kleine Brüste" sorgen bei den Fans für Aufregung

Final Fantasy 7 - Remake: "Zu kleine Brüste" sorgen bei den Fans für Aufregung

Final Fantasy 7 - Remake wird derzeit aus verschiedenen Gründen heiß diskutiert. Der Story-Umfang, di (...) mehr

Weitere News

* Werbung