Pokémon Schwert & Schild: Release-Datum, legendäre Pokémon und neue Features bekannt

von Sergej Jurtaev (05. Juni 2019)

In der mittlerweile sechsten „Pokémon Direct“ haben Nintendo und The Pokémon Company viele neue Details zur achten Pokémon-Generation offenbart. Die wichtigsten Informationen zu Pokémon Schwert & Schild findet ihr hier kompakt zusammengefasst!

Die neue Generation erscheint im November

Im Vorfeld war bereits bekannt, dass Pokémon Schwert und Schild Ende 2019 erscheinen sollen. Den genauen Termin gab es demnach wenig überraschend am Ende der Direct. Voraussichtlich am 15. November 2019 erscheinen die beiden Editionen exklusiv für Nintendo Switch. Für alle Pokémon-Fans, die beide Editionen besitzen wollen, könnte die Doppelpack-Version interessant sein, die ebenfalls angeboten werden soll.

Auf diese neuen Pokémon könnt ihr euch freuen

Zu einer neuen Generation gehören natürlich auch neue Taschenmonster – viele gab es jedoch nicht zu sehen. Die legendären Wolf-Pokémon Zacian und Zamazenta dürften dabei die spannendsten Enthüllungen darstellen. Die beiden Monster zieren das Cover der entsprechenden Edition und zeichnen sich durch ein gewaltiges Schwert beziehungsweise einen mächtigen Schild aus. Weitere neue Pokémon sind:

  • Wolly, das Schaf-Pokémon.
  • Cottini, das Pflanzen-Pokémon, das sich zu Cottomi entwickeln kann.
  • Kamalm, das Schildkröten-Pokémon.
  • Krarmor, das Krähen-Pokémon, das in der Spielwelt auch als Flugtaxi fungiert.

Naturzonen bringen beliebtes Feature zurück

Als eine interessante Neuerung wurden Naturzonen in einem Trailer vorgestellt. Dabei handelt es sich um weitläufige Landschaften, die Städte miteinander verbinden. Abhängig von der Naturzone und dem Wetter tauchen hier verschiedene Pokémon auf, die – wie in Pokémon – Let's Go eingeführt – sichtbar in der Spielwelt herumlaufen.

In Naturzonen werdet ihr auch die Kontrolle über die Kamera erhalten, sodass ihr die Welt aus jedem Blickwinkel betrachten könnt. Überraschend ist das deswegen, weil die erste Präsentation der Spiele eine starre Kamera suggerierte und nur Zufallskämpfe zeigte.

Dynamax-Pokémon und Raids im Multiplayer

Das wortwörtlich größte Feature dürfte das Dynamax-Phänomen darstellen, bei dem eure Pokémon zu gigantischen Monstern werden. Nur einmal pro Kampf dürft ihr euer Pokémon verwandeln und der Zustand hält für nur drei Runden an. Selbstredend werden euer Pokémon und dessen Attacken stärker. Von dieser Funktion können aber auch eure Gegner, wie zum Beispiel Arenaleiter, Gebrauch machen.

Darüber hinaus wurden auch sogenannte Dyna-Raids vorgestellt. Hier kämpft ihr mit bis zu vier Spielern lokal oder online gegen ein riesiges Dynamax-Pokémon. Wenn ihr es besiegt, erhaltet ihr die Gelegenheit, es mit einem gewaltigen Pokéball zu fangen. Das dürfte euch bekannt vorkommen, denn ähnlich Raids gibt es auch in Pokémon GO.

Bis zur geplanten Veröffentlichung im November wird es sicher noch mehr Infos zu den neuen Pokémon-Abenteuern geben. Wir halten euch natürlich stets auf dem Laufenden, ihr hingegen solltet in der Zwischenzeit schon mal für ausreichend Pokébälle sorgen.

Ungeschnittene Version auch in Deutschland verfügbar

Wolfenstein - Youngblood: Ungeschnittene Version auch in Deutschland verfügbar

Wolfenstein - Youngblood und der VR-Ableger Wolfenstein - Cyberpilot werden zum ersten Mal auch in der ungeschnit (...) mehr

Weitere News

* Werbung