Sony: Was kommt nach der PlayStation 5?

von Manuel Karner (06. Juni 2019)

In einem Interview mit der englischsprachigen Webseite CNET hat Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, einige Worte über die Zeit nach der "PlayStation 5"-Ära verloren. Wird Sony weiterhin auf Heimkonsolen setzen oder stellt Cloud-Gaming die Zukunft dar?

Bringen die Online-Dienste von Sony und Co. einen Mehrwert?

In einem Interview mit der Webseite CNET hat Sonys Jim Ryan auf die Frage geantwortet, ob die PlayStation 5 die letzte Heimkonsole sein wird, die Sony auf den Markt bringt:

"Wer weiß, wie es sich entwickeln könnte? Hybridmodelle zwischen einer Konsole und einer Art Cloud-Modell? Möglicherweise das. Ich weiß es einfach nicht. Und wenn ich es wüsste, würde ich es Ihnen nicht sagen."

Natürlich spielt Cloud-Gaming eine immer wichtigere Rolle in der Gaming-Branche. Spätestens seit der Ankündigung von Google Stadia stellt sich also die Frage, ob Sony in naher Zukunft vorhat, auf den Zug aufzuspringen. So geriet die Entwicklung von Konsolen und ihr Zusammenspiel mit Cloud-Gaming in den Vordergrund des Interviews:

"Dieser Übergang wird wahrscheinlich interessanter sein als jeder andere, den wir in der Vergangenheit gesehen haben. Wir haben offensichtlich einen jüngst angekündigten Neuzugang im Spielebereich [Google Stadia] und die Möglichkeit, dass noch mehr hinzukommen. Also, die Landschaft verändert sich schnell. Wenn wir uns einfach auf die Welt zurücklehnen, die wir seit 25 Jahren kennen, besteht die große Gefahr, dass Ereignisse um uns herum uns überholen. Wir müssen also die Aufgeschlossenheit und den Willen zeigen, Dinge in einem Ausmaß zu tun, wie wir es in der Vergangenheit nicht getan haben.

Ein Beweis dafür ist die mit Microsoft unterzeichnete Absichtserklärung. Das ist eine weitreichende Absichtserklärung, die eine Anzahl von Bereichen der Zusammenarbeit zwischen Sony und Microsoft abdeckt. Einer der wichtigsten ist das Cloud-Gaming. Die Welt verändert sich sehr schnell und auf sehr interessante Weise.

Wir haben gerade einen Cloud-Gaming-Service [PlayStation Now] und wir haben ihn seit einigen Jahren erweitert. Ich denke, wir haben uns ein bisschen schuldig gemacht, nicht genug darüber gesprochen zu haben ... Eigentlich haben wir viel erreicht, wahrscheinlich viel mehr, als die Leute realisieren. Unsere Absicht ist es, auf diesen Erkenntnissen aufzubauen und wirklich zu versuchen, PlayStation Now dieses Jahr und in den nächsten Jahren auf das nächste Level zu heben", verkündet Jim Ryan.

Sonys Jim Ryan spricht in einem Interview über die Zukunft von "Next Gen"-Konsolen. Dabei scheint Jim Ryan nicht vollends auf Cloud-Gaming setzen zu wollen, sondern über eine Art Hybridmodell nachzudenken. Ob nach der "PlayStation 5"-Ära noch eine Heimkonsole seitens Sony ins Rennen geschickt wird und wie diese aussehen könnte, wird vermutlich in erster Linie davon abhängen, welche Technologien sich bis dahin entwickelt oder etabliert haben.

Tags: Hardware  

Wir haben mit dem SPD-Generalsekretär über die Akzeptanz von Games gesprochen

Debatt(l)e Royale | Wir haben mit dem SPD-Generalsekretär über die Akzeptanz von Games gesprochen

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal wieder der gamescom congress mit der Debatt(l)e Royale eröffnet. Auf dem Cong (...) mehr

Weitere News

* Werbung