Assassin's Creed - Odyssey: Im Story Creator Modus werdet ihr zum Schöpfer

von Matthias Kreienbrink (10. Juni 2019)

Bisher konntet ihr in der "Assassin's Creed"-Reihe den Geschichten folgen, die euch erzählt wurden, den Missionen folgen, die man euch gegeben hat. Doch mit einem neuen Modus will euch Ubisoft nun selbst zum Schöpfer machen. Wir haben den Modus schon angespielt und verraten euch, was er euch bringt.

Assassin's Creed Odyssey: Alle legendären Rüstungen

Die wichtigsten Infos zunächst vorab: Der Story Creator Modus ist kostenlos für alle, die Assassin's Creed - Odyssey besitzen. Ihr könnt bereits der offenen Beta beitreten, die ab sofort online ist. In diesem Modus kreiert ihr eure eigenen Quests, könnt sie mit anderen Usern teilen und selbst die Quests anderer User spielen.

Um eure eigenen Quests zu bauen, braucht ihr einen Uplay-Account. Euch steht ein Editor zur Verfügung, den ihr nur über einen Browser erreichen könnt. Hier baut ihr eure Quests zusammen und veröffentlicht diese schließlich. Daraufhin könnt ihr dann auf eurer Konsole oder eurem PC, solang diese mit eurem Uplay-Account verknüpft sind, diese Quests spielen. Dabei ist es egal, ob ihr Assassin's Creed - Odyssey für PC, PlayStation 4 oder Xbox One besitzt. Alle von Usern kreierten Quests können auf allen Plattformen gespielt werden.

In unseren ersten Versuchen, diesen neuen Modus auszuprobieren, haben wir den Protagonisten eine alte Steinhütte zerstören lassen - damit war die selbsterstellte Mission dann auch schon geschafft. Freilich habt ihr viel mehr Optionen als nur "zerstören". Ihr könnt als Etappenziel etwa einen anderen Charakter finden und mit ihm oder ihr sprechen. Oder aber einen Gegner besiegen oder einen Schatz finden. Eure Quests können sehr einfach gestaltet sein oder unglaublich komplex werden. Wählt, wo ihr anfangen und wo eure Reise enden soll - und erschafft euch auf dem Weg allerlei Herausforderungen.

Doch mindestens genauso spannend ist es, die Quests anderer Spieler auszuprobieren. Dieses Feature gibt es auch: Sowohl könnt ihr eure Quests für die Community freigeben, als auch die teils sehr elaborierten Quests anderer User in euer Spiel herunterladen. Dafür müsst ihr lediglich eure PlayStation 4, eure Xbox One oder euren PC mit eurem Uplay-Account verknüpfen. Im Menü des Spiels findet ihr die Option, die eigenen Quests zu spielen, und dort findet ihr ebenso die Quests anderer Spieler, die ihr ausgewählt habt.

Wir sind uns sicher, dass der Story Creator Mode von Assassin's Creed - Odyssey eine sehr spannende Sache werden wird. Spieler und Spielerinnen können sich hier wirklich auslassen und ihre eigenen Geschichten in die Open World schreiben. Wir sind gespannt, wie weit Ubisoft mit diesem Modus noch gehen wird, wie viele Optionen die Spieler noch zur Hand haben werden. Und ob die vielfältigen Geschichten der User irgendwann komplexer werden als die Story der Entwickler.

Tags: Open World  

Spieler begegnet Geist im Schnee

Red Dead Online: Spieler begegnet Geist im Schnee

In der Online-Welt von Red Dead Redemption kommt es immer wieder zu neuen Mysterien, die von den Spielern ausgemac (...) mehr

Weitere News

* Werbung