Borderlands 3: Ihr könnt Loot mit Offline-Freunden teilen

von Fiona Sironic (12. Juni 2019)

Borderlands 3 kommt ab September in den Epic Games Store. Jetzt sprachen die Entwickler im Rahmen der E3 über das Loot-System im Spiel und gaben ein paar Neuigkeiten bekannt.

Und so sieht der Trailer zu Borderlands 3 aus:

Zur Zeit findet in Los Angeles mit der E3 eine der wichtigsten Spielemessen statt. Im Vorfeld wurden auf Pressekonferenzen unveröffentlichte Spiele vorgestellt, so wie in diesem Jahr Borderlands 3. Angekündigt ist das Spiel für den 13. September diesen Jahres, bekannt ist der Release schon länger.

Ein besonders interessantes Detail, das im Rahmen der Pressekonferenz mit Gearbox Sotfware, dem Entwicklerstudio von Borderlands 3 bekanntgegeben wurde, betrifft das Loot-System, wie Gamerant berichtet. So soll die Neuerung es ermöglichen, Loot mit Freunden zu teilen. Gegenstände können einfach verschickt werden, auch an Personen, die gerade offline sind. Das ist vor allem ein Vorteil für Spieler, die nicht allzu oft online sein können.

Schon zuvor kündigte Gearbox an, in "Borderlands 3" mit "instanced looting" zu arbeiten, also einem System, bei dem jeder Lootdrop automatisch an die Person geht, die ihn erspielt hat. Es soll aber optional auch geteiltes Loot geben, für diejenigen, die kompetitiver spielen möchten.

Ihr dürft gespannt sein, welche Infos zu Borderlands 3 bis September noch rauskommen. Wir halten euch auf dem Laufenden! Lasst uns aber gerne in den Kommentaren wissen, welches Feature ihr auch am ehesten für den neuen Serienteil wünscht.

Tags: E3  

"Zu kleine Brüste" sorgen bei den Fans für Aufregung

Final Fantasy 7 - Remake: "Zu kleine Brüste" sorgen bei den Fans für Aufregung

Final Fantasy 7 - Remake wird derzeit aus verschiedenen Gründen heiß diskutiert. Der Story-Umfang, di (...) mehr

Weitere News

* Werbung