Final Fantasy 7 - Remake: "Zu kleine Brüste" sorgen bei den Fans für Aufregung

von Ove Frank (20. Juni 2019)

Final Fantasy 7 - Remake wird derzeit aus verschiedenen Gründen heiß diskutiert. Der Story-Umfang, die englische Vertonung, oder auch das Kampfsystem – aktuell gibt es reichlich Dinge, die diskutiert werden. Jetzt ist ein weiterer kurioser Punkt hinzugekommen.

Die Figur der Tifa ist bei den Fans des Spiels sehr beliebt und über Final Fantasy 7 hinaus in der Gaming-Welt weit bekannt. Ein Grund hierfür mag unter anderem ihr ansprechendes Äußeres, sowie ihre eher üppige Oberweite sein. Einige Fans haben nun Bedenken angemeldet, dass Tifas Brüste im Remake kleiner zu sein scheinen als im Original.

Was sich hier vielleicht ein wenig lächerlich anhören mag, ist tatsächlich Teil einer anhaltenden Debatte bezüglich japanischer Videospiele. Dem zufolge fürchten einige, dass japanische Produkte in Amerika zensiert werden könnten, vor allem nachdem es unter anderem auch im Wall Street Journal hieß, dass Sony „sexuell anstößige Inhalte“ in Zukunft regulieren wolle.

In einem Interview mit Famitsu gab Tetsuya Nomura, der Game Director von Final Fantasy 7 Remake, an, dass es "notwendig gewesen" sei, Tifas Brustumfang zu reduzieren. Sie sei schließlich eine Kämpferin, ein athletischer Körperbau und dementsprechende Bewegungen passten demnach besser.

Wie Polygon berichtet, soll sich sogar ein Ethik-Komitee der Sache angenommen haben, um beim Verkleinern der Brüste sicherzugehen, dass diese bei Kampfsequenzen nicht „unnatürlich“ wirken. Im Allgemeinen sei diese Abteilung dafür zuständig, dass die gezeigten Spieleinhalte den internationalen Mindestalter-Richtlinien entsprechen.

Wie lange dies noch ein Gesprächsthema bleibt, ist schwer abzusehen. Einige „Puristen“ werden sich wahrscheinlich immer darüber aufregen, während dies den Rest wohl etwas weniger interessieren dürfte, wie groß genau das Brustvolumen einer virtuellen Frau in einem Rollenspiel ist.

So könnt ihr euch beim Casino-Update ganz nach oben arbeiten

GTA Online: So könnt ihr euch beim Casino-Update ganz nach oben arbeiten

Ab heute ist es soweit! Nach langen Spekulationen wurde im Zuge des neuen "GTA Online"-Updates endlich das (...) mehr

Weitere News

* Werbung