Sony: PlayStation-Größe Kazuo Hirai geht in Rente

von Manuel Karner (21. Juni 2019)

Der ehemalige Sony-Chef Kazuo Hirai ist nach 35 erfolgreichen Jahren bei Sony in Rente gegangen, wird jedoch weiterhin als Senior Adviser zur Verfügung stehen, sollte das Management-Team von Sony in Zukunft Unterstützung benötigen.

Sind die Online-Dienste von Sony und Co. eine Bereicherung?

35 Jahre lang war Kazuo Hirai für Sony tätig, bis er am 18. Juni 2019 in Rente ging. Am Anfang arbeitete Hirai noch im Marketing-Bereich des Musikunternehmens Sony Inc. und verweilte dort, bis er nach Nordamerika übersiedelte und 1995 Teil des Teams von Sony Computer Entertainment wurde. Ein entscheidendes Jahr für Sony, da zu dieser Zeit die erste PlayStation auf den Markt gebracht wurde.

Seitdem blieb Kazuo Hirai in der PlayStation-Abteilung tätig, wurde 2006 zum Vice President der SCEI (Sony Computer Entertainment Inc.) befördert und daraufhin zum Nachfolger von President und Group CEO, Ken Kutaragi, ernannt, der auch als der "Vater von PlayStation" gilt - damit avancierte Hirai übrigens auch zum alleinigen Chef der PlayStation-Sparte.

Im Jahr 2012 stieg Hirai zum Präsidenten und CEO von Sony auf und löste damit Howard Stringer ab. In dieser Position verblieb er bis zum April 2018. Danach wurde Hirai bis zu seiner Pensionierung zum Vorsitzenden von Sony.

"Seit ich im vergangenen April als Vorsitzender von Sony den Stab des CEO an Mr. Yoshida übergab, hatte ich die Gelegenheit, sowohl einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten als auch das Management von Sony zu unterstützen", verkündete Kazuo Hirai zu Beginn des Jahres nach Angaben der englischsprachigen Webseite PSU, "Ich bin zuversichtlich, dass alle Mitarbeiter von Sony voll und ganz hinter der starken Führung von Yoshida-san stehen und bereit sind, eine noch bessere Zukunft für Sony aufzubauen".

Nach 35 Jahren bei Sony ging Kazuo Hirai am 18. Juni dieses Jahres in die wohlverdiente Rente. Hirai war bereits zu Zeiten der ersten PlayStation für Sony tätig und wurde später sogar zum Vorsitzenden von Sony befördert.

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 30 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 30 spielen

Im langsam zu Ende gehenden Juli wird noch einmal geklotzt statt gekleckert: In (...) mehr

Weitere News

* Werbung