Pokémon: Fans haben ihre Freude am Fusionieren wiedergefunden

von Ove Frank (25. Juni 2019)

Pokémon beflügelt schon seit Jahrzehnten die Phantasie von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen. Mit jeder Generation kommen immer mehr ungewöhnliche Kreaturen hinzu. Diese dann optisch zu vermischen und so neue Chimären zu erschaffen, war vor einigen Jahren schon sehr beliebt, aber nun scheint dies wieder an Popularität zu gewinnen.

Pokémon Schwert & Schild - Nintendo stellt völlig neue Taschenmonster vor:

Auf der Website Pokémon Fusion können Fans die verschiedenen Modelle der ersten Taschenmonster aus Pokémon Rot und Pokémon Blau miteinander fusionieren, um so neue, oft kuriose Mischformen zu kreieren. Dies ist zwar schon länger bekannt, jedoch sind am vergangenen Wochenende auf Twitter viele dieser Mischwesen aufgetaucht, was wiederum andere Fans dazu veranlasste, eigene Kreationen zu zeichnen und dann wieder zu posten.

So manchen Fans und Künstlern sind die Pokémon der ersten Generation zum Vermischen allerdings nicht genug, weshalb sie in Eigeninitiative auch Taschenmonster der jüngeren Generationen mit in Betracht ziehen und sie neu umsetzen. Mit Pokémon Schwert & Schild kommen immerhin jetzt noch weitere fantasievolle Kreaturen hinzu.

Derzeit ist PokemonFusion weiterhin auf Twitter in den Trends und nach wie vor werden fleißig bizarre Chimären gepostet. Einige davon sehen allerdings wirklich beeindruckend aus und die Zeichner haben viele Mühen darin investiert.

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Rote Edition
Erweiterungen günstiger kaufen im PlayStation Store

Die Sims 4: Erweiterungen günstiger kaufen im PlayStation Store

Im PlayStation Store findet ihr zurzeit Erweiterungen für Die Sims 4 zum günstigen Preis. Wer sich (...) mehr

Weitere News

* Werbung