Star Wars Jedi - Fallen Order: Komplette E3-Demo mit neuen Infos zum Spiel gezeigt

von Olaf Fries (27. Juni 2019)

Respawn Entertainment zeigte auf der E3 2019 nur einen kleinen Ausschnitt vom kommenden Star Wars Jedi - Fallen Order. Jetzt hat der Entwickler die komplette E3-Demo präsentiert und neue Informationen, wie auch Inspirationen des Teams, preisgegeben.

Respawn Entertainment zeigte im Rahmen der E3 2019 in Los Angeles zum ersten Mal Gameplay vom kommenden Star Wars Jedi - Fallen Order.

In einem Blogpost gibt nun Stig Asmussen (Game Director) weitere Details zum Spiel bekannt und präsentiert die verlängerte Version der "E3 2019"-Demo. Hierbei handelt es sich um die Version, welche der Presse hinter verschlossenen Türen gezeigt wurde. In Bezug auf den Schwierigkeitsgrad des Spiels sagt Asmussen:

"Aber denkt jetzt nicht, dass ihr bei diesen Kämpfen zu mächtig wärt oder es einfach würde. Ich verspreche euch, dass unser Kampfsystem erhebliche Herausforderungen und Spieltiefe bieten wird."

Im Leveldesign ist Star Wars Jedi - Fallen Order von Klassikern wie Metroid oder Castlevania inspiriert worden:

"Dasselbe lässt sich auch über unser Level-Design sagen: Es ist nicht linear und wurde stark von Spielen wie Metroid, Castlevania und der Souls-Reihe beeinflusst. Das Spiel wird mehrere Planeten umfassen, zu denen der Spieler mit dem Sternenschiff reisen kann."

Vor allem soll der erwähnte Metroidvania-Stil im Mittelpunkt stehen, da ihr mit neuen Upgrades und Fähigkeiten weitere Wege auf bereits besuchten Planeten freischalten könnt. Hierdurch sollen wiederholte Besuche zu einem zentralen Bestandteil des Erlebnisses werden.

Das Spiel soll laut Asmussen "auch für die besten Spieler eine Herausforderung" bieten, "ohne deshalb die Gelegenheitsspieler abzuschrecken." Star Wars Jedi - Fallen Order erscheint voraussichtlich am 15. November für die PlayStation 4, Xbox One und PC.

Der zweite Gründer verlässt das Studio endgültig

Blizzard: Der zweite Gründer verlässt das Studio endgültig

Nachdem Maik Morhaim schon Anfang des Jahres Blizzard den Rücken zugewandt hat, schließt sich nun ein wei (...) mehr

Weitere News

* Werbung