PS Plus: In einigen Regionen fällt der Preis des Abonnements

von Manuel Karner (02. Juli 2019)

Während der Preis der "PS Plus"-Mitgliedschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz ansteigen soll, wird er in anderen Regionen dieser Welt gesenkt. Als Grund nennt Sony die momentane Marktsituation.

Mit dem heutigen Tag gibt diese neuen Gratis-Spiele für 'PS Plus'-Mitglieder:

PS Plus wird voraussichtlich mit dem 1. August dieses Jahres teurer. Betroffen ist in Deutschland und Österreich nur das einmonatige Abonnement. In der Schweiz soll der Preis hingegen für alle "PS Plus"-Variationen ansteigen.

Jetzt scheinen auch "PS Plus"-Abonnenten aus anderen Ländern dieser Welt eine Nachricht seitens Sony erhalten zu haben. So soll in Lateinamerika (ausgenommen Brasilien), Oman und Saudi Arabien ebenfalls eine Preisveränderung stattfinden. Im Gegensatz zu Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der Preis des Abo-Dienstes in diesen Regionen jedoch sinken. Der Grund ist nach Angaben von Sony derselbe wie hierzulande: Die derzeitige Marktisituation.

Auf der Online-Kommunikationsplattform ResetEra haben einige Nutzer einen Screenshot der erhaltenen Benachrichtigung veröffentlicht. Demzufolge wird der Preis sämtlicher Mitgliedschaftsoptionen in Oman und in Saudi Arabien wie folgt sinken:

  • Einjähriges Abonnement: 49,99 Dollar statt 59,99 Dollar
  • Dreimonatiges Abonnement: 20,99 Dollar statt 24,99 Dollar
  • Einmonatiges Abonnement: 7,99 Dollar statt 9,99 Dollar

Auch in Lateinamerika (mit Ausnahme von Brasilien) werden die Preise voraussichtlich ab dem 1. August fallen - und zwar deutlich:

  • Einjähriges Abonnement: 39,99 US-Dollar statt 59.99 US-Dollar
  • Dreimonatiges Abonnement: 16,99 US-Dollar statt 24,99 US-Dollar
  • Einmonatiges Abonnement: 6,99 US-Dollar statt 9,99 US-Dollar

Aufgrund der Preisreduzierung in Saudi Arabien spekulieren so manche ResetEra-Nutzer, ob damit nicht auch die Kosten von PS Plus innerhalb der EU fallen könnten. "Vielleicht haben sich ihre Pläne geändert und sie [Sony] rudern zurück?", merkt beispielsweise der User modiz an. Da die neuen Preise erst Anfang Juni von Sony verkündet wurden, ist es jedoch eher unwahrscheinlich, dass der japanische Konzern erneut eine Preisveränderung in Deutschland und Co. vorsieht.

Das einmonatige "PS Plus"-Abonnement soll in Deutschland und Österreich teurer werden. In der Schweiz werden voraussichtlich sogar die Kosten aller "PS Plus"-Mitgliedschaftsoptionen steigen. Ob sich daran noch etwas ändert, wird sich spätestens am 1. August zeigen.

Tags: Multiplayer  

Community reagiert in Extremen auf den Trailer

"The Witcher"-Serie: Community reagiert in Extremen auf den Trailer

Am Samstag war es soweit: Netflix präsentierte den ersten Trailer zur kommenden "The Witcher"-Serie u (...) mehr

Weitere News

* Werbung