Apex Legends: So funktioniert der Ranglisten-Modus

von Olaf Fries (02. Juli 2019)

Respawn Entertainment, der Entwickler hinter Apex Legends, kündigte im Rahmen der EA Play 2019 den neuen Ranglisten-Modus des Spiels an. Jetzt gibt es erste Details zum kompetitiven Modus.

Lernt im Trailer den neuen Charakter Wattson kennen:

Die 2. Saison von Apex Legends startet am 2. Juli und neben neuen Inhalten, wie beispielsweise einem neuen Charakter, kommt auch der neue Ranglisten-Modus. Dieser Modus soll dazu dienen, qualitativ bessere Matches mit Spielern innerhalb der gleichen Fähigkeitsstufe zu erstellen. Im offiziellen Blogpost von EA und Respawn Entertainment wird dieser neue kompetitive Modus erklärt.

Ranglisten werden in Wettkampfzeiträumen gespielt, die "Serien" gennant werden. Insgesamt wird es in den Ranglisten-Ligen sechs Wettkampfstufen geben: Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant und Apex Predator. Alle Stufen außer Apex Predator haben vier Divisionen, also beispielsweise Silber IV, Silber III, Silber II und Silber I, wobei Silber I die oberste Division der Silber-Stufe ist. Alle Spieler beginnen zum Start der Ranglisten-Ligen in Bronze IV, aber in künftigen Serien erhalten ihr je nach eurem Abschneiden in der vorherigen Serie eine entsprechende Startplatzierung.

Ihr könnt in den Stufen und Divisionen durch ein festes Punktesystem aufsteigen. Eure Bewertung erfolgt über Ranglisten-Punkte (RP), deren Anzahl im Laufe der Serie steigt und sinkt. Pro Kill erhaltet ihr 1 RP, aber maximal 5 RP falls ihr mehr als fünf Kills haben solltet, 2RP für eine Top 10, 4 RP für eine Top 5 und 7 RP für eine "Top 3"-Platzierung. Ein Sieg gibt euch 12 RP.

Alle Punkte einer Platzierung sind jedoch exklusiv, dies bedeutet also, wenn ihr es beispielsweise in die Top 5 schafft erhaltet ihr nicht 6 RP aus der Summe für Top 10 und Top 5, sondern 4 RP. Dadurch könnt ihr pro Spiel maximal 17 RP erringen.

So sehen die verschiedenen Stufen in der Übersicht aus.So sehen die verschiedenen Stufen in der Übersicht aus.

Jedes Ranglisten-Spiel kostet eine Teilnahmegebühr. Je nach Spieler-Stufe wird diese unterschiedlich viele RP kosten:

  • Bronze-Spiele sind kostenlos
  • Silber-Spiele kosten 1 RP
  • Gold-Spiele kosten 2 RP
  • Platin-Spiele kosten 3 RP
  • Diamant-Spiele kosten 4 RP
  • Apex Predator-Spiele kosten 5 RP

Innerhalb der Stufen könnt ihr durch RP aufsteigen. Ihr könnt aber auch fallen, eine Degradierung findet jedoch nur innerhalb einer Division statt, nicht in Stufen. Dies bedeutet im Klartext: Ihr könnt von Silber III auf Silber IV fallen, aber nicht aus Silber IV in Bronze I herabgestuft werden. Wer es also beispielsweise in Diamant IV geschafft hat, kann beliebig viele Niederlagen einfahren ohne in Platin I abzusteigen, ein Abschluss der Serie in Diamant ist euch also garantiert.

In den Ranglisten-Ligen können nur Spieler mitmachen, die mindestens Stufe 10 erreicht haben. Wenn ihr mit Freunden spielt, findet die Spielersuche für den höchstrangigen Spieler der Gruppe statt, aber jeder Spieler entrichtet die Teilnahmegebühr, die seinem aktuellen Rang entspricht.

So sehen die verschiedenen Rangplaketten aus.So sehen die verschiedenen Rangplaketten aus.

Für Serie 1 erhaltet ihr auf Basis eurer Stufe am Ende der Serie eine Rangplakette. Je nach Stufe, bekommt ihr noch weitere kosmetische Gegenstände, wie beispielsweise Waffen-Skins oder "Dive Trails" für eure Fluganimation. Im Zuge der Saison 2 sollen noch mehr Einzelheiten dazu bekanntgegeben werden.

Je höher ihr in den Ranglisten-Ligen klettert, desto schwieriger sollen eure Spiele werden. Die Spielersuche in den Ranglisten-Ligen ist so angelegt, dass vergleichbar gute Spieler gegeneinander antreten. Ihr werdet aber nicht immer gegen Spieler eurer exakten Stufe kämpfen, es soll beispielsweise auch Silber auf Gold treffen können. Unter zusätzlicher Berücksichtigung von Region und Tageszeit werden Spieler gematcht, die so ähnlich wie möglich sein.

Spieler, die ihre Kameraden im Stich lassen und aus dem Match frühzeitig austreten, werden bestraft. Strafen bedeuten, dass Spieler für zunehmend längere Zeiträume keinem Spiel beitreten dürfen, je nachdem, wie oft sie ein Ranglistenspiel verlassen haben. Verlassen meint den Ausstieg aus dem Spiel, bevor es für euch vorbei ist, also während der Charakterauswahl, solange ihr noch lebt, und wenn ihr tot seid, aber von Teamkameraden noch zurückgeholt werden könntet. Die Strafzeiten beginnen bei fünf Minuten und können sich bei wiederholtem Verlassen bis auf eine Woche ausweiten.

Die erste Serie läuft parallel zur Dauer von Saison 2, also von Juli bis September, künftige Ranglistenserien müssen nicht unbedingt gleichzeitig mit den größeren Apex-Saisons stattfinden. Neben den Ranglisten-Ligen gibt es auch weitere Neuerungen, wie beispielsweise einen neuen Charakter und eine Kartenveränderung.

Tags: Multiplayer   PSN2019  

Spieler sind schwer genervt vom Serienerfinder

Mortal Kombat 11: Spieler sind schwer genervt vom Serienerfinder

Spieler von Mortal Kombat 11 warten seit längerem auf angekündigte DLC-Charaktere. Einige von ih (...) mehr

Weitere News

* Werbung