YouTube: Howaizen Squad hat sich aufgelöst

von Tom Lubowski (Dienstag, 09.07.2019 - 12:41 Uhr)

Die YouTuber-Grupper Howaizen Squad hat sich aufgelöst. Näheres zu den genauen Gründen nannte aber bisher keiner der Beteiligten.

Das sagt PewDiePie über Clickbait auf YouTube:

Unter dem Namen Howaizen Squad haben die YouTuber Gronkh, Herr Currywurst, Pandorya und Tobinator gemeinsam Videos veröffentlicht. Das Quartett soll nun allerdings der Vergangenheit angehören, denn nach Angaben mehrerer Meldungen (Volksstimme berichtet) hat sich die Gruppe am 7. Juli aufgelöst, dies bestätigt auch Pandorya selbst via Instagram. Details zu der Trennung gibt es bisher noch nicht. Bekannt ist nur, dass sich die anderen drei von "Curry" distanziert haben.

Die Geheimhaltung war der Aufklärung über die Umstände der Trennung keinesfalls dienlich. Durch die karge Informationslage breiteten sich rasch Gerüchte im Netz aus. Unter anderem hieß es, Curry habe jemanden umgebracht oder sei ein AfD-Wähler. Diese Spekulationen wurden allerdings von Pandorya in einem Twitter-Post dementiert: "Allen geht es gut. Keiner hat wem bei uns was angetan und geschrieben haben wir auch. Keiner wird öffentlich an den Pranger gestellt. Ihr könnt unterstützen wen ihr mögt", erklärte sie in ihrem Statement.

Einigen Fans ging die Trennung wohl sehr nahe, denn im Netz wurden rasch Drohungen von Selbstverletzungen unter dem Hashtag #cutforhwsq laut. Ob es nun mit Gronkh, Pandorya und Tobinator als Trio weitergeht, steht allerdings noch nicht fest.

Sollten sich eure oder die Gedanken von Personen in eurem Umfeld um Selbstverletzung drehen, habt keine Scham, euch an entsprechende Beratungsstellen zu wenden! Eine erste Anlaufstelle bietet euch die deutsche Telefonseelsorge, die ihr unter den Nummern 0800/1110111 und 0800/1110222 kostenfrei erreicht.

Tags: YouTube  

Auf den Hype folgt die Hacker-Flut

Mit dem überraschenden Erfolg von Fall Guys kommen auch Betrüger, die sich die heiß begehrte (...) mehr

Weitere News