Nintendo Switch

Nintendo Switch: Joy-Cons sollen kostenlos repariert werden

von Manuel Karner (Mittwoch, 24.07.2019 - 11:06 Uhr)

Der sogenannte Joy-Con Drift ist nicht nur für viele Switch-Besitzer zum Problem geworden, sondern kürzlich auch für Nintendo selbst, da eine Anwaltskanzlei in den USA unlängst Klage eingereicht hat. Jetzt scheint das japanische Unternehmen einzulenken und defekte Joy-Cons völlig kostenlos reparieren zu wollen.

spieletalks #18: Nimmt der Konsolenkrieg bald ein Ende?

Was wir bisher wussten

Immer mehr "Nintendo Switch"-Besitzer haben mit fehlerhaften Joy-Cons zu kämpfen. Bei dem als "Joy-Con Drift" betitelten Problem sorgt ein fehlerhaftes Input-Signal der Analog-Sticks dafür, dass Bewegungen ausgeführt werden, ohne dass der Spieler diese tätigt. Zwar gibt es verschiedene Lösungsansätze, doch nicht immer können diese das Problem beheben.

Jüngst hat eine Anwaltskanzlei Klage gegen Nintendo erhoben. Der Vorwurf: Nintendo verkaufe nicht nur wissentlich fehlerhafte Produkte, sondern habe dieses viel zu oft auftretende Problem bisher nicht mal anerkannt. Das dürfte sich jetzt geändert haben.

Was neu ist

Der englischsprachigen Webseite Vice wurde ein internes Memo von einer anonymen Quelle zugespielt, die "mit der aktualisierten Kundensupport-Dokumentation von Nintendo vertraut" sein soll. Dem Memo zufolge habe der Kundenservice jetzt folgende Anweisungen erhalten:

"Kunden werden nicht länger aufgefordert, einen Kaufnachweis für 'Joy-Con'-Reparaturen vorzulegen. Außerdem muss der Garantiestatus nicht länger bestätigt werden. Wenn ein Kunde eine Rückerstattung für eine zuvor bezahlte 'Joy-Con'-Reparatur [...] anfordert, bestätigen Sie die vorherige Reparatur und stellen eine Rückerstattung aus".

Dies würde bedeuten, dass alle fehlerhaften Joy-Cons ab sofort völlig kostenlos von Nintendo repariert werden, ganz gleich ob ihr noch eine Rechnung oder einen Garantianspruch habt. Außerdem sollt ihr euer Geld zurückerhalten können, sofern ihr in der Vergangenheit bereits für eine "Joy-Con"-Reparatur bei Nintendo gezahlt habt.

Zwei Dinge bleiben dabei jedoch zu beachten: Zum einen hat Nintendo derlei Änderungen noch nicht offiziell bestätigt. Zum anderen ist noch unklar, ob diese Anweisungen auch für den Kundenservice in Deutschland, Österreich oder der Schweiz gelten.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Tags: Hardware  

  1. Startseite
  2. News
  3. Nintendo Switch: Joy-Cons sollen kostenlos repariert werden
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website