Fortnite - Sechzehnjähriger "World Cup"-Sieger wird Millionär

von Tom Lubowski (29. Juli 2019)

Fortnite erfreut sich noch immer großer Beliebtheit in Wettbewerben. Der frischgebackene und noch recht junge Sieger des World Cup darf sich obendrein über eine ganze Menge Geld freuen.

Was wir bisher wussten

Der erste World Cup rund um das "Battle Royale"-Spiel ist nun vorbei. Die Solo-Partien konnte der erst sechzehnjährige Kyle "Bugha" Giersdorf für sich entscheiden. Im Einzelkampf traten 100 Spieler gegeneinander an, Giersdorf konnte sich letztlich - weit abgeschlagen von den anderen - an der Spitze platzieren.

Was ist neu?

Gleich das erste Spiel konnte Bugha für sich entscheiden. Nach dem gelungenen Auftakt blieb jedoch zunächst der weitere Erfolg aus. Erst in der vierten Runde konnte er sich erneut unter den ersten fünf behaupten und ordentlich Eliminationspunkte sammeln. Letztlich baute Bugha sogar den Abstand zum Zweitplatzierten (33 Emilinierungen) auf ganze 59 Punkte und errang so den Sieg.

Der blutjunge Champion darf sich übrigens nicht nur über den ersten Platz freuen, sondern auch über eine Siegerprämie von drei Millionen US-Dollar. Diese muss er nicht einmal mit einem Team-Kollegen teilen. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Tags: Multiplayer  

WoW: Classic, Astral Chain, Blair Witch und mehr ab nächster Woche

Releases | WoW: Classic, Astral Chain, Blair Witch und mehr ab nächster Woche

Schluss und vorbei: Das Sommerloch hat ab nächster Woche defi (...) mehr

Weitere News

* Werbung